WINTER{WONDER}LAND

Donnerstag, 31. Januar 2013 • / 8 Kommentare
Schon längst wieder im Alltag angekommen, zehre ich gerne noch etwas von den erholsamen Stunden und der gemeinsamen Zeit mit meiner kleinen Familie im Urlaub.
 
 
Auf dem Obersalzberg, das war ein wirklich schönes {beauty is where you find it} WinterWonderLand, aufgenommen kurz vor unserer Abfahrt.
 
Aber jetzt freue ich mich auf einen bunten Frühling!
Wer noch?
 

So war's... das 1. Nähblogger Wichteln 2012

Sonntag, 27. Januar 2013 • 4 Kommentare
Noch bis Donnerstag, den 31.01.2013 kann man sich in unsere gemeinsame Liste, mit seinem Tauschmaterial oder sogar inzwischen etwas Genähtem vom 1. Nähblogger Wichteln, eintragen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich meinen wunderschönen Päckchen-Inhalt, von meinem lieben Wichtel Anna, noch gar nicht gezeigt habe.


Feierlich hatte ich es an Heiligabend von der Post abgeholt & voller Vorfreude später mit den Weihnachtsgeschenken ausgepackt. :)
Und mich RIESIG über das gesamte Päckchen gefreut - die kunterbunte Knopfmischung, die schönen schlichten Bänder, so wunderbar farblich abgestimmt auf die weichen Stoffe. Für diesen süßen Eulen-Flock Aufbügler habe ich auch schon eine Idee, aber ich habe so etwas noch nie verwendet. Muss ich dabei etwas beachten?
Und das hübsche Nadelset im retro Stil und das Maßband sind von RICE.

 
Das gefällt mir alles richtig gut & die Befürchtungen meines Wichtels, dass es unendlich schwer sei jemandem wie mich noch mit Stoffen zu überraschen, bestätigte sich WIE ICH FINDE überhaupt nicht. ;)
Man kann von so schönen Sachen ja nie genug haben!
 
Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag

Lebenszeichen aus der "kleinen Villa"

Donnerstag, 24. Januar 2013 • 7 Kommentare
Wenn es hier ruhiger zugeht, dann ist meist im kleinen Lädchen gerade wieder ganz schön viel los!
 
 
Und zwar tummeln sich bereits die ersten Stoffe aus den Frühlingskollektionen in den Regalen. Wie immer viele Jersey Stoffe, aber auch  blumiges, "gesundes" & kuscheliges.
 
 
Bei der Vielzahl bin ich dankbar, wenn sich dann sogar der Zuckerbäcker mit einspannen lässt! :)
 
Bis bald

Stoffe machen glücklich {Die Gewinner}

Freitag, 18. Januar 2013 • / 7 Kommentare
Damit sag ich bestimmt nichts Neues! :)

Denn das war eindeutig an der Tilda Stoff-Verlosung zu sehen! 
169 Kommentare durfte ich zählen, inkl. einigen mehr bei Facebook.
Wunderschöne Geschichten, über was ihr euch freut und wer euch besonders glücklich macht!

Vergiss das nicht, falls du nicht unter den GLÜCKlichen Gewinnerinnen bist. 
(Die nächste Verlosung kommt bestimmt.)

*TROMMELWIRBEL*

Und gewonnen haben, 1m aus den gezeigten Tilda Stoffen, 
aus der Villa Stoff:

Sabine &

HERZLICHEN  ❤ GLÜCKWUNSCH!

Bitte teilt mir doch bis spätestens Donnerstag, den 31.01.2013 per Mail (siehe Impressum) mit, welchen der 16 Stoffe ihr gerne hättet.

Nach diesem Wochenende sind die schönen Tilda Stoffe nicht nur im Lädchen in Hamburg, sondern dann auch im Onlineshop erhältlich!

Ein schönes Wochenende!

Dankeschön!

Donnerstag, 17. Januar 2013 • 1 Kommentar
Vielen Dank für Eure Glückwünsche, Eure Anteilnahme und auch Euren Mut mir die eigenen Erfahrungen dazu auch persönlich zu schreiben! 


P.S.: Dieser oberstolze König da oben, wird aber zur Dramaqueen, wenn man die Geburtstagskrone abnehmen muss! ;D

HELLP - und jetzt schon 2!

Dienstag, 15. Januar 2013 • 19 Kommentare
Wir sind aus dem Urlaub zurück!
Und bevor uns der Alltag wieder hat, haben wir gestern noch ganz klein und gemütlich den 2. Geburtstag vom Rabauken gefeiert.

Dieser Tag, da spreche ich vermutlich für alle Eltern, ist immer wieder etwas ganz besonderes.
Und das war unser gemeinsamer Urlaub, und vorallem das gewählte Reiseziel, für mich auch.

Genau vor zwei Jahren habe ich dort bereits mit einer lieben Freundin einige erholsame Tage verbracht. Damals war ich in der
35. Woche schwanger, der Mutterschutz hatte gerade erst begonnen. Es sollte der Auftakt zu hoffentlich noch angenehmen Wochen und die Ruhe vor dem Sturm, nach einer sehr stressigen beruflichen Zeit (damals noch als Angestellte), sein.

Ich fühlte mich gut und mir schien es, "noch alle Zeit der Welt zu haben". Wollte Bücher lesen, Tee trinken, noch ein paar Babysachen kaufen - als Schwangere Dinge tun, die man kurz vor der Geburt eben noch so macht...

Aber noch während meiner Rückfahrt am Abend des 13. Januar mit dem Zug von München wieder nach Hamburg, ging es mir plötzlich immer schlechter. Ich spürte einen immens starken Druck unterhalb der Rippen, der mich nicht mehr sitzen, stehen oder liegen ließ. Schon die Tage zuvor machte sich der Schmerz immer wieder leicht bemerkbar, ich schob es allerdings auf den noch zunehmenden und wachsenden Rabauken.

In der Nacht kam ich endlich zu Hause an und der Weg führte uns direkt weiter in die Uniklinik. Nach einigen Gesprächen, Untersuchungen und Stunden später, schien es dem Rabauken wenigstens gut zu gehen und ich sollte zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Mit Hilfe einer Schmerztablette schlief ich sogar kurz ein.
Doch nach ca. zwei Stunden, gegen 6:30 Uhr, weckte mich die Ärztin mit den Worten, "dass man das Kind nun DIREKT holen müsste".


Von da an, ging alles ganz schnell!
Denn man hatte anhand der Blutabnahme ein HELLP Syndrom bei mir festgestellt.

Bei HELLP, wovon ich vorher noch nie gehört habe, handelt es sich um eine schwere Lebererkrankung die nur in der Schwangerschaft auftritt. Diese im weiteren Verlauf eine Störung der Blutgerinnung durch abfallen der  Thrombozyten/Blutplättchen mit sich bringt. Darum muss schnellstmöglich gehandelt werden, damit das Leben von Mutter und Kind nicht weiter gefährdet wird. Fast immer wird die Schwangerschaft mit einem (Not-)Kaiserschnitt beendet.

Die im Vorfeld typischen Symptome der Erkrankung traten bei mir alle nicht auf.
Und ich weiß heute, welch GLÜCK wir beide hatten, dass es uns gut geht!
Denn die Folgen, wenn die Erkrankung bereits früh in der Schwangerschaft auftritt oder nicht rechtzeitig behandelt wird, lesen sich mehr als gruselig.


Dies ist mein vermutlich privatester Post allerzeiten, der mich viel Überwindung gekostet hat. 
Aber HELLP ist immer noch weitgehend unbekannt. Auch wenn die Gründe des Auftretens weitestgehend ungeklärt sind, ist die Krankheit gar nicht so selten (bei 1-3 von 150 bis 300 Schwangeren tritt sie auf). Leider bleibt sie zudem noch bei einigen Ärzten unbehandelt, weil sie mit "Bauchschmerzen" erklärt wird. Dabei ist es das Wichtigste! sich SOFORT in ein Krankenhaus zu begeben.

{12von12} in der Urlaubsedition

Samstag, 12. Januar 2013 • / 3 Kommentare
Liebe Grüße aus unserem Urlaub aus dem Berchtesgadener Land 
sende ich Euch, mit den ersten 12 von 12 im neuen Jahr!



Es ist bereits unser letzter Urlaubstag bevor wir LEIDER morgen wieder abreisen müssen. Aber in der letzten Nacht hat es endlich richtig doll geschneit und der Schnee liegt am Morgen schon einige Zentimeter hoch.



Ich habe mich deshalb schon früh auf den Weg in Richtung Skigebiet gemacht, mit der Hoffnung auf gute Schneeverhältnisse auf dem Jenner am Königssee.



Mit dem Skilift fahre ich ziemlich alleine (viel ist wirklich nicht los) auf die 1800m hohe Bergstation des Jenner. Die Aussicht aus der kleinen Kabine ist ziemlich neblig, und das bleibt auch den ganzen Tag so.



Oben angekommen schwinge ich mich gleich mutig auf die Ski. Ich bin schon wieder seit drei Jahren nicht gefahren, da sehen die ersten Schwünge eher aus wie KÖRPERKLAUS!
Aber letztendlich schaffe ich, trotz der schlechten Sichtverhältnissen, zwei komplette Talabfahrten und mehrere Abfahrten zwischen den Liften auf den überwiegend roten Pisten dieses Skigebiets.



Mit Pudding in den Beinen und bereits den ersten Muskeln die sich bemerkbar machen - von denen ich nicht wusste, dass ich da überhaupt welche habe - bin ich bereits auf dem Weg in unser Hotel auf dem Obersalzberg.
Und wieder zu Dritt gehen wir noch ein letztes Mal in den Pool.


Unser Abschluss-Abendessen genießen wir in rustikalem Ambiente des Hotelrestaurants BAYERNSTUBE bei einem mächtigen, leckeren Käsefondue.


Auch die letzten Tage haben wir schon sehr gut gegessen, geschlafen, gespielt & sind im Pool geschwommen - wie gehofft, Erholung pur.
Meine weiteren Urlaubseindrücke sammel ich noch immer *hier*. Denn die Auswahl der 12 Fotos ist mir heute wirklich nicht leicht gefallen, ich hätte am liebsten noch mehr WinterWonderLand-Bilder gezeigt.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende!

*BEENDET* Neues Jahr, neues StoffGlück! {Verlosung}

Mittwoch, 9. Januar 2013 • / 147 Kommentare
Ich habe den gestrigen Tag auf der Messe Heimtextil in Frankfurt verbracht und dieser war vollgepackt mittollen Eindrücken (aber nur mobilem Internet).


Entschuldigt, darum gibt es meine angekündigte *Überraschung* erst heute…



Gleich werden meine beiden Männer und ich, für einige Tage weiterreisen - Urlaub machen, Erholung & Kraft tanken, um anschließend voller Energie dann nochmal richtig ins neue Jahr zu starten!

Und gleich DREI von euch möchte ich währenddessen auch ein wenig GLÜCKlich machen, mit einem dieser neuen Stoffe:

Zu gewinnen gibt es je 3 x 1m der, in der Villa  Stoff, noch ganz neuen TILDA Stoffe.


Und du darfst dir dein Lieblingsdesign aus den 16 verschiedenen Stoffen aussuchen, wenn du mir verrätst, was dich besonders GLÜCKlich macht!?

Für ein klein wenig mehr Glück darfst du das Bild (aus der Sidebar) gerne über deinen Blog oder über die Villa  Stoff – Facebookseite teilen und du ergatterst noch einen 2. Glücksplatz im Lostopf. Hinterlasse dafür hier bitte auch nochmal einen 2. kurzen Kommentar bis Sonntag, den 13.01.2013 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen: Bitte lies dir dieTeilnahmebedingungen sorgfältig durch!
Teilnehmen darf jeder (auch ohne Blog) mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist.
Du hast die Möglichkeit gleich zweimal im Glückstopf vertreten zu sein, indem du einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlässt und/oder das Verlosung-Bild über die Villa Stoff-Facebook Seite teilst.
Bitte beachte, dass nicht alle Kommentare sofort sichtbar sind, sondern erst nach meiner Bestätigung erscheinen.
Die Verlosung endet am Sonntag, dem 13.01.2012 um 23:59 Uhr.

Ich freu mich sehr, wenn du mitmachst!

My insta{WORK}end

Montag, 7. Januar 2013 • / Kommentieren
Ganz lieben Dank für eure hilfreichen Kommentare und Nachrichten zu meinen ...naja... bißchen verhunzten Shirts!
Ich glaub, die Ovi und ich müssen uns einfach noch ein wenig besser kennen lernen! ;)


Ich habe das gesamte Wochenende fast ausschließlich im 
Villa Stoff-Lädchen verbracht.

Denn so viele neue Stoffe sind bereits
eingetroffen. Und sie haben sich als
 Fotomodels wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Einige haben es sogar schon in den Onlineshop geschafft.


Ganz neu im Stoffregal sind zum allerersten Mal die hochwertigen Stoffe von ALEXANDER HENRY und sogar 16 verschiedene TILDA Stoffe mit schönen ruhigen Mustern und sanften Farben.

Den Letzteren hatte ich immer leichte Vorurteile gegenüber, das sie vielleicht etwas "altbacken" sind. *schäm* Stimmt aber gar nicht, sie sind doch ganz hübsch und lassen sich toll kombinieren.


Und jetzt mache ich mich direkt ans Päckchen packen & heute Abend daran meinen Koffer zu packen, denn die Villa Stoff macht Urlaub!

♫ W I R  M A C H E N  U R L A U B 
Ich freu mich, ich freu mich!

Morgen reise ich meinen beiden Männern, die schon in die Richtung unseres Erholungsziels gefahren sind, hinterher. Vorher mache ich aber noch einen kleinen Abstecher in Bloggermission...
Wer neugierig ist & Lust hat mich zu begleiten, den nehme ich gerne via Instagr.am mit!


Aber ich fahre nicht einfach, ohne euch auch etwas Schönes hier zulassen... ;)
Bis morgen! 

Weihnachtsgeschenke nähen ::: No. 3

Freitag, 4. Januar 2013 • 5 Kommentare
Ein frohes, neues & kreatives Jahr!

Dann ist es hoffentlich ein gutes Zeichen, ich erinnere mich direkt an meinen Wunsch, gleich mit etwas Genähtem anzufangen!


Zwar bereits im Dezember für den Rabauken genäht und Weihnachten als Anlass genommen sie ihm zu schenken - diese Basic Shirts nach dem Schnitt von Lillesol & Pelle.

Die Stoffe hat er sich "selber ausgesucht" (wäre was mit Autos, Eisenbahn, ... da gewesen hätte er auch das genommen) ;), als er letzten Monat so manche Stunde mit mir im Laden rumbringen musste. Und ein bisschen Resteverwurstung meinerseits ist auch mit drin.

Das waren dann nun die ersten Kleidungsstücke an der neuen Ovi - doch nichts für mich. Aber zum Glück, denn mit dem Halsausschnitt bin ich überhaupt NICHT glücklich. Der ist bei allen Shirts RIESENGROß, hat mehr was von einem U-Boot Ausschnitt & der Rabauke ist ganz nackig obenrum bzw. die bunten Bodys schauen überall raus. :( Obwohl ich mich genau an den Schnitt gehalten habe!?

Aber es war gut, anhand der Shirts einmal zu schauen wie denn die Nähte werden um hier und da noch etwas zu drehen, das Garn auszuprobieren, usw. Kein dramatischer Verlust, dann trägt er sie eben nur zu Hause und zum schlafen.

Ein letztes genähtes Weihnachtsgeschenk habe ich noch. Das ist heute nur leider weggefahren & das Zeigen wird noch nachgeholt!

Ein schönes 1. Wochenende in 2013