Wir machen eine WELTREISE!

Mittwoch, 23. November 2016 • / 12 Kommentare
Endlich mal raus mit der Sprache!

Bei Instagram habe ich eine baldige Veränderung schon angekündigt und bei Facebook gibt es momentan kaum ein anderes Thema, als meinen Ausverkauf aller Stoffe und dem Nähzubehör im 
Villa Stoff-Shop, denn der Grund ist:

WIR MACHEN EINE WELTREISE!

Gedanklich ist dieser Wunsch schon gaaaanz lange bei mir präsent. Und aktiv beschäftige ich mich bereits seit Jahresbeginn damit. Bereite mich besonders auf das größte Stück Arbeit, die Schließung des Shop, vor. Ich habe konsequent, auch wenn es gewiss nicht immer leicht fiel, (fast) das ganze Jahr über keine neuen Stoffe mehr geordert. Denn das Sortiment von über 1300 Artikel musste deutlich weniger werden!
Ich habe mich lange einfach nicht getraut meine Entscheidung öffentlich zu machen, weil ich treue Kundinnen und tolle Bekanntschaften die daraus geworden sind, nicht vor den Kopf stoßen wollte.
Und ehrlich gesagt, vor allem in den letzten Monaten war das Gefühl auf eine Ende hinzuarbeiten nicht sonderlich motivierend. Besonders nicht, wenn es das eigene Baby ist,  dass man fünf Jahre voller Leidenschaft ganz alleine aufgebaut hat.
Aber die Vorfreude auf das Neue überwiegt, denn ich wollte schon immer eine Weltreise machen!
Und jetzt ist meines Erachtens, bevor Mats 2017 in die Schule kommt, der allerbeste Zeitpunkt dafür!

Wann geht es los?

Rezept für bunte SUPERFOOD Still- und Energiekugeln

Samstag, 19. November 2016 • Kommentieren
Mit Superpower startet das Wochenende!

Die letzte Woche hatte es wirklich in sich und ist dermaßen im Flug vergangen. Ich weiß gar nicht wo die Zeit geblieben ist. Aber ich weiß ganz genau was ich geschafft und gemacht habe. Oder besser gesagt, nicht gemacht habe...

Während den Vorbereitungen für meinen ersten großen Stoffe-Lagerverkauf, habe ich das Essen komplett vergessen. Und wollte auch die kostbare Zeit ganz und gar nicht dafür vergeuden, um die Schere aus der Hand zu legen um beim Bäcker anzustehen. Am Nachmittag knurrte mein stets hungriger Bauch natürlich unsäglich.
Rezept | vegane Stillkugeln / Energiekugeln selbermachen
Ich vermute das Pensum der nächsten Wochen wird nicht weniger werden. Wie so oft in der nahenden Vorweihnachtszeit, oder!?
Um morgens also mit mehr als dem Kaffeebecher in der Hand aus dem Haus zu gehen, muss ich noch besser vorbereitet sein und mir schnell was in den Rucksack packen, wenn es für eine geschmierte Stulle mal wieder knapp bei uns wird.

Denn richtig gut vorbereiten lassen sich diese ENERGIEKUGELN!

Für eine liebe Freundin habe ich sie im Frühjahr als "Stillkugeln" nach der Geburt gemacht. Aber auch ohne eine Kugel vor sich hergeschoben zu haben, schmecken sie natürlich sehr gut. Sie sind so schön handlich, lassen sich im Kühlschrank mehrere Tage aufbewahren und sind eine mehr oder weniger gesunde Nascherei für zwischendurch, die vorallem satt macht!
Rezept | vegane Stillkugeln / Energiekugeln selbermachen
Ich habe drei verschiedene Sorten ausgetüfftelt, die auch alle vegan sind. Man benötigt mind. immer eine Zutat die besonders klebrig ist und die Kugel zusammen hält, weil sie nicht gebacken werden.
Und man kann natürlich sehr gut mit den Zutaten varieren - auch etwas weglassen, wenn man es nicht mag oder verträgt.

{12 von 12} Tag in Bildern bei der Bloggerkonferenz #blogst16

Samstag, 12. November 2016 • / / 2 Kommentare
Meine 12von12-Bilder und Erlebnisse des heutigen Tages gibt es von meiner Vierten (von fünf) BLOGST Bloggerkonferenz.
Dieses Jahr wieder in Hamburg und zum ersten Mal mit Begleitung.
Blogst Konferenz Hamburg 2016
So *awesome* fand ich das erstmal gar nicht und hätte es für Mats natürlich auch schöner gefunden, wenn seine Übernachtungsverabredung geklappt hätte.
Und auch seine Lust hielt sich erstmal in Grenzen, aber mein Bestechungsmittel ähhh...Versprechen "Es gibt bestimmt Kekse!" konnte ich gleich einhalten und uns erwarteten hübsche Getränke und Leckereien.
Blogst Konferenz Hamburg 2016
Blogst Konferenz Hamburg 2016
Er war sehr geduldig und hat das super mitgemacht, mit reichlich Spielzeug im Rucksack und Pausen zwischendurch. In denen wir uns im Fotoautomaten amüsiert haben.
Blogst Konferenz Hamburg 2016
Den Kreativstand vom Sponsor tesa® fand er am besten. Nach einem 'langen' Vortrag selber ein Hängeregal gestalten und mit den hochwertigen Farben von Farrow&Ball bemalen, mit denen es sich toll deckend pinseln lässt. Die Idee seinen Namen abzukleben war ganz allein seine! 
Ich würde sagen, ich gebe demnächst an den NachwuchsBlogger ab und lasse ihn die DIY Projekte machen!
Blogst Konferenz Hamburg 2016
Als er nachmittags dann vom Papa abgeholt wurde, wollte er noch gar nicht gehen. Das sagt alles!

Ich habe allerdings gemerkt wie anstrengend es doch für mich war und wie gut es ist so eine Konferenz alleine (also, unbedingt ohne Kinder) zu besuchen. Nur so als Tipp liebe BloggerMamis! Denn wirklich ausgiebig unterhalten, austauschen, kennenlernen und netzwerken war nicht richtig möglich! Und das ist für mich das Essentielle an einer Teilnahme bei der Bloggerkonferenz.
Blogst Konferenz Hamburg 2016
Das habe ich aber abends bei einem gemeinsamen Abendbrot in großer Bloggerinnen-Runde gleich nachgeholt. Bevor ich mit einer gut gefüllten GoodieBag nach Hause gefahren bin.
Blogst Konferenz Hamburg 2016
Die beschreibt mit dem bekannten Spruch von Goethe ganz gut, was ich nach jeder Blogst empfinde. 
Falls ihr euch fragt, was einem solch eine Teilnahme bringt!? 
Ich bin danach immer sehr motiviert mit vielen Ideen rund um den Blog. Ganz besonders durch den Austausch mit anderen Bloggern und neu gewonnenen Freundschaften.

Darum bis bald wieder hier!

Hilf mit! Nähen für Obdachlose mit Lebenskleidung & Schnittmuster-Tipps für Männer

Mittwoch, 9. November 2016 • 4 Kommentare
Ich bin sicher nicht die Einzige die der plötzliche Wintereinbruch gestern ehrlich gesagt ziemlich überrascht hat!

Ich habe es wieder Tage lang vor mir hergeschoben und nun ganz schnell meine Winterstiefel zum Schuster gebracht. Die brauchen unbedingt neue Sohlen unter meinen schief abgelaufenen Absätzen. Für den Preis hätte ich mir zwar auch fast neue Schuhe kaufen können, aber ich versuche meinem "Vorsatz" treu zu bleiben und ihnen für mindestens zwei Winter nochmal neues Leben einzuhauchen.

Während ich mir, eingemummelt in der Strickjacke, Sorgen mache wie ich den Laternenzug in Turnschuhen überstehen soll, erreicht mich der Aufruf über die tolle Aktion 
"Lasst uns Wärme nähen!" von LEBENSKLEIDUNG.

Und ich bin sofort dabei!

Gemeinsam mit der Berliner Obdachlosenhilfe e.V.  wird das Projekt 100 Hoodies & 100 Mützen mit Lebenskleidung umgesetzt.
Wenn Du helfen und auch Wärme schenken möchtest, so funktioniert's:

Herbst Soulfood • Rezept für Kürbis Hummus

Mittwoch, 2. November 2016 • 1 Kommentar
Ich könnte mich reinlegen. So lecker find ich ihn.
Hummus. Und Kürbis sowieso. Und beides zusammen - richtig lecker!

Nach dem die Gruselfratzen auf den Kürbissen jetzt ein Glück wieder verschwinden, mag ich das leuchtende orange lieber wieder auf meinem Teller haben.
Den ersten Kürbis haben wir in herbstlicher Vorfreude schon vor ein paar Wochen gegessen. Seit dem habe ich noch viele, viele Kürbisrezepte gesammelt.
Der Kürbishummus ist dabei eins der leichten, schnellen Rezepte. Und schmeckt besonders gut wenn er noch ein klitzekleines bisschen warm ist. So richtiges Soulfood für kalte, graue Herbsttage!
Rezept für selbstgemachten Hummus mit Kürbis