Samstags Shopping • Fairliebt in KINGS of INDIGO

Samstag, 1. Oktober 2016 / Kommentieren
Durch meinen persönlichen „Vorsatz“ dieses Jahr, neben selbstgenähter Kleidung, noch viel weniger, bewusster und wenn nur Kleidung von fairen Labels zu shoppen, bin ich auf KINGS of INDIGO aufmerksam geworden.

Ein cooles Eco Denim Label aus Amsterdam, dass inzwischen mit zu den bekanntesten und beliebtesten Fair Fashion Marken bei nachhaltigen Jeans gehört.

Mein absolutes Lieblingsteil und bester Kauf dieses Sommers, ist mein erstes K.O.I Kleidungsstück - dieser lange Jeansrock:
FairFashion Blogger | Kings of Indigo
Ich mag Röcke, Hosen aber eigentlich noch lieber! 
Aber diesen Jeansrock mochte ich nicht mehr ausziehen! 
Zum Glück boten sich ja einige gute Sommertage an um ihn zu tragen und an den richtig heißen Tagen war es trotz des schweren Jeansstoff nicht zu warm darunter. Und an den frischeren Spätsommerabenden hielt er die Beine angenehm war. Die Knopfleiste und der feste Denim machen das er gut fällt. Und man kann ihn sehr gut höher in der Taille tragen oder bequem auf der Hüfte. 
Super Teil!
FairFashion Blogger | Kings of Indigo
Gestern bekam ich den K.O.I Newsletter mit einem drei-tägigen mega FINAL SALE der letzten Sommerteile. Aber auch viele reduzierte Jeans sind dabei und die gehen immer.
Weil man davon anscheinend nur als Abonnent erfährt, dachte ich ich teile das unbedingt mit Euch. Weil ich die so toll finde und ich der Meinung bin, dass handmade und faire Mode gut zusammen passen.

Man findet die Final Round mit 70% Rabatt nur über diesen Link für drei Tage: https://finalround.kingsofindigo.com nach Eingabe des Code FINALROUND.
Die Versandkosten aus den Niederlanden finde ich mit 6,95€ sehr moderat.

Ich habe mir gleich das Sweatshirt mit Breton Streifen und den Latzrock ZITA bestellt. Auf den bin ich besonders gespannt! Er ist aus dem gleichen Jeansstoff wie mein langer Rock. Auch wenn er sehr verspielt ist, hoffe ich nicht zu albern kindisch als große Frau damit aussehe.

Den Jeansrock YETTA aus 100% Bio-Baumwolle* gibt es aktuell nicht mehr, aber noch über Zalando. Ebenso wie die neue Herbst-/Winterkollektion findet man von Kings of Indigo* dort und das versandkostenfrei.
FairFashion | Kings of Indigo

Kings of Indigo wurde 2011 von dem Niederländer Tony Tonware gegründet. Mit dem Ziel nachhaltige und langlebige Jeans, Tops und Accessoires, mit dem klassischen, amerikanischen Denim Stil als Vorbild, zu designen. 2012 wurde die erste Kollektion veröffentlicht.
Es werden teils re-cycelte Stoffe verwendet, sowie innovative Techniken zur Waschung genutzt, die besonders wasser- und chemiesparend sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei K.O.I ist die Transparenz der Grundwerte zur Herstellung ihrer innovativen Kleidung.

Viel Spaß beim shoppen gegen den HerbstBLUEs!
💙

Nur die mit * gekennzeichneten Seiten sind Links zu Partnerseiten.
MerkenMerken

Rezept für leckere *Tomatenretter*-Panzanella

Montag, 26. September 2016 / Kommentieren
Wem die SpätsommerSonne der letzten Tage auch noch richtig gut getan hat - den Tomaten!

Die besonderen, alten Sorten der TOMATENRETTER leuchten im warmen gelb, sattem orange und intensivem rot. Und schmecken noch viel besser!
Nicht vergleichbar mit den Hybrid-Tomaten (Züchtungen für besonders hohen Ertrag) die wir im Supermarkt kaufen können.
Rezept | Tomaten-Brotsalat (Panzanella)
Der Wunsch nach schmackhaftem Gemüse war ein Grund für die TOMATENRETTER mit dem pflanzen sortenreiner Tomaten zu beginnen und die Tomatenvielfalt zu erhalten. Die umfasste in diesem Jahr über 100 verschiedene Sorten auf dem Hof vorm Deich.