HAPPY BIRTHDAY, Frollein Pfau! {Gastpost zum 2. Blog Geburtstag}

Freitag, 19. Juli 2013 • 1 Kommentar
Welch eine Ehre! 
Ich darf heute zum 2. Blog-Geburtstag, bei einem meiner Lieblingsblogs, ausgelassen mitfeiern.


Und was ich mir überlegt habe, was zu keiner Geburtstagsparty fehlen darf, gibt es beim Frollein Pfau zu sehen.
Im doppelten Sinne, gibt es GeburtstagsPOST! ;)

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

{12von12} im Juli

Freitag, 12. Juli 2013 • / 9 Kommentare
Das halbe Jahr ist schon rum, es ist bereits der 12. Juli. Das heißt, es ist wieder Zeit für 12 Bilder vom heutigen Tag & das bedeutet auch, dass die zwei Wochen Kitaferien des Rabauken wieder vorbei sind.

Deshalb, um die Ferien auch gemeinsam noch etwas zu genießen und meine endlose TO DO-Liste abzuarbeiten, hatte ich mir (und dem Online-Shöpchen) ab Montag spontan eine Urlaubspause für diese Woche gegönnt. 
Hat gar keiner gemerkt, oder!? 
Tja, ich nämlich leider auch nicht.


Denn ich bin trotzdem, wie heute morgen auch, bei tollstem Sommerwetter wieder früh aus dem Haus und zur Arbeit gefahren. Weil doch alle ganz gespannt auf diese einen Birnen- und Apfelstoffe warten. Und bevor ich die heute dem Paketdienst aus der Hand pflücken wollte, habe ich mir noch mein "Frühstück" beim Portugiesen geholt.


Nur leider kamen die Stoffe heute einfach nicht...pöh!
Gegen Mittag, als ich dann doch ein paar Päckchen gepackt habe und dafür andere schöne Stoffe eintrafen, gab ich mit der Warterei auf und wollte wieder zurück zum Urlaub in die "HOMEBASE" fahren.

Die beiden Männer, der Herr Zuckerbäcker und der Rabauke, waren aber leider gar nicht da. Sondern vergnügten sich im Hamburger Wildpark...wäre ich bloß mal mitgefahren!


Stattdessen blieb ich im Lädchen und habe meine kleine Stoffkiste umgegraben, auf der Suche nach ein paar Kombi-Stoffen für ein Mammut-Projekt, dass dieses Wochenende noch fertig werden soll.


Der Berg aus Stoffen und Volumenvlies sieht hier ziemlich harmlos aus, aber er ist gigantisch und es hat ca. 2 Std. gedauert alles zu zuschneiden. Wobei die meiste Zeit bestimmt für die endgültige Stoffauswahl drauf ging...hi,hi

Auf dem Weg nach Hause, habe ich mich am Bahnhof noch mit Wochenendlektüre eingedeckt (und äußerst skeptische Blicke geerntet, als ich mit der riesen Kamera -dabei wollte ich mir heute mal wieder besonders Mühe mit den 12von12-Bidlern geben- anfing meine Füße zu fotografieren!).


Heute blieb unsere Küche zum Abendessen kalt! Und hatten sehr unterschiedlichen Appetit. 
(Meins war rechts!)


Danach haben der Rabauke und ich noch gelesen. Und jetzt ist es schon wieder soooo spät, aber dieser Stapel da drüben lacht mich im Augenwinkel noch an & möchte mit dem Vlies verbügelt werden!

Und wer war noch bei den 12 von 12 dabei? Und was habt ihr gemacht?
Ich wünsche allen ein schönes und sonniges Wochenende!

Mein Sommergetränk 2013: weißer Sangria!

Montag, 8. Juli 2013 • / 9 Kommentare
Ich schlürfe gerade noch ganz genüsslich an meinem ersten Glas des WEISSEN SANGRIA und weiß schon jetzt, das ist mein persönliches SOMMER(TREND)GETRÄNK 2013!

Die nette Bekanntschaft mit HUGO, von letztem Jahr, habe ich zwar nicht vergessen. Aber ich hatte Lust und Appetit auf was Neues und Fruchtiges. Nach dem der Sommer schon etwas länger hat auf sich warten lassen, kann viel Obst ja nicht schaden und ich mag wirklich gerne Sangria! 

Das erinnert mich immer daran, allerdings schon fast 10 Jahre her, als ich für längere Zeit im sonnigen Spanien gelebt habe. Da saß ich mit meinen damaligen Mitbewohnern oder deutschen Freundinnen draußen und wir haben "billigen" starken Rotwein, mit einer Dose Limo Naranja (Orange) und Limón (Zitrone) gemischt und einer ordentlichen Menge Likör 43 (quarenta y tres) getrunken. Apfel, Orange und Zitrone war höchstens hübsche Deko. 
Mutti, das war natürlich nicht jeden Tag so... ;D


Und an das klassische Sangria-Rezept ist auch meins, für die Sommer-Bowle angelehnt:

300g Erdbeeren
1 großer Pfirsisch
1 Handvoll helle Trauben (ohne Kerne)
1 Orange in Scheiben
1 halbe Zitrone in Scheiben
Minze
Zimtstangen
Saft einer halben Zitrone
1 Liter Orangensaft
1 Flasche Cava (span. Sekt)
ggf. Cointreau / Likör 43 / Brandy

Das geschnittene Obst wird in ein Glasgefäß gegeben. Minze und je nach belieben ein bis drei Zimtstangen kommen hinzu. Orangensaft und den frisch gepressten Zitronensaft ebenfalls hineingeben. Nun zum durchziehen mind. eine bis mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend das Gefäß, vor dem servieren, mit Eiswürfeln, dem Cava und einem großzügigen Schuss Cointreau auffüllen.


Ich habe die Bowle erst im Glas mit dem Sekt aufgefüllt, damit das Rabaukenkind auch mittrinken, und fröhlich das Obst aus seinem Orangensaft picken, kann. Und ich hol mir jetzt noch ein zweites Glas der spritzigen Erwachsenen-Version!

PRÖSTERCHEN & noch ein paar schöne Sommersonnentage!

Doppelte Premiere: BIG FELI & RUMS

Donnerstag, 4. Juli 2013 • 11 Kommentare
Es ist schon wieder so spät, ich hoffe ich schaffe es noch zu meinem allerersten Rund ums Weib mit dem ersten "richtigen" genähten Kleidungsstück für mich, dass ich hier zeige!


Ich durfte in den vergangenen Wochen das neuste Ebook BIG FELI von rosarosa austesten. Es auf Herz und Nieren prüfen und gemeinsamen passten wir hier und da noch ein paar Zentimeterchen auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse an.

Dafür steht der schmeichelnd, sitzende Schnitt der Ballontunika, der hier und da ein paar Zentimeterchen zu viel am Bauch und den Hüften wegschummelt.


Der Schnitt bietet zudem viele Individualisierungsmöglichkeiten: mit langen Armen, ohne Ärmel, mit Zwischensteg für einen längeren Sitz, als Kleid und sogar als Umstandstunika, ...
Ganz viele, tolle Inspirationen gibt es von den Probenäherinnen hier zu sehen.


Bei meiner BigFeli-Variante habe ich beim probenähen leider bei den Tascheneingriffen, für die ich meinen derzeit absoluten Lieblings-Lieblingsstoff verwendet habe, und dem Ballonrock die Nahtzugabe vergessen zu berücksichtigen. 
Merkezettel für mich: Anleitungen auch immer VORHER lesen!!
Daher habe ich auf's Kräuseln verzichtet und sie auch ohne den Steg ans Oberteil gesetzt, deshalb ist sie nicht so lang.

Es liegt aber schon die nächste Feli hier, die wird nochmal ganz anders, das mag ich besonders an dem Schnitt. Ich setz' mich jetzt gleich also noch an die Nähmaschine.

Gute Nacht


Schnittmuster: BIG FELI
Stoffe (beide aus dem eigenen Shop): uni Bio Jersey in dunkelblau & der geliebte Baumwollsatin PRIMROSE aus der Joel Dewberry Kollektion "Notting Hill" in HOME DECOR Qualität

Ordnung ist das halbe Leben {Upcycling DIY}

Dienstag, 2. Juli 2013 • / / 16 Kommentare
Ordnung? besser: kreatives Chaos!
So kann ich mir den Zustand, der in manch' einer Ecke unserer kleinen Wohnung herrscht, auch schönreden.

Ich mag Wohnung denen man ansieht, dass darin gelebt wird. Ich glaube unsere ist so eine. 
Dennoch mussten wir dem gelebten Chaos unbedingt mal wieder zu Leibe rücken.


Das Wohnzimmer ist der Raum in dem wir gemeinsam am meisten Zeit verbringen. Hier spielt auch der Rabauke, mit fast seinem ganzen Hab und Gut.
Naja, und man kann sich vorstellen wie das häufig aussieht, wenn die Fantasie mit ihm durchgeht...

Und wenn man morgens dann, mit erst nur einem geöffneten Auge womöglich noch um 5:30 Uhr, ins Wohnzimmer kommt... und diese DUPLO Steine sind immer so schmerzhaft unter den nackigen Füßen.



Und weil ich diese Obstkisten so dekorativ finde, viel, viel besser als die Spielzeug-Verpackungen die bisher noch immer dafür erhalten mussten, beherbergen sie jetzt Eisenbahn & Co.

Die Kisten waren im Alten Land tatsächlich im Einsatz, so sahen sie auch aus. Daher habe ich sie ordentlich in der Badewanne schrubben müssen (ACHTUNG! Das Badezimmer danach auch gleich!!) und anschließend einige Tage gut trocknen lassen. Diese habe ich mit normaler Wandfarbe gestrichen. Wer sicher gehen will, dass auch später keine Splitter vom Holz abbrechen, kann sie auch mit Acrylfarbe behandeln. Die glänzt zudem etwas mehr.
Die Einsätze habe ich, ähnlich wie ein Utensilo mit dickem Volumenvlies gepolstert, genäht und mit KamSnaps befestigt.

So, jetzt üben wir nur noch das Spielzeug auch wieder einzuräumen!


Noch mehr kreative Dienstagsprojekte gibt es diese Woche wieder hier zu sehen.
Jetzt aber GOOD NIGHT and sleep tight.



Obstkisten aus dem Flohmarktladen im Schulterblatt 114 -neben dem Café Juli- in Hamburg
(gibt es aber auch beim Online-Auktionshaus!)
Sailor Poster von TanteTin vom HelloHandmade Markt
AHOI Schriftzug von Westpakete