My Monday Mhhhhh! Kürbisliebe + Burgerliebe, daraus wird ein richtig leckerer KÜRBISBURGER! {veganes Rezept}

Montag, 13. Oktober 2014 • /
So schmeckt der Herbst!!
Und dazu gehört eindeutig der Kürbis, auch wenn er längst das ganze Jahr erhältlich ist, schmeckt er doch nur in dieser Jahreszeit wirklich richtig!? (So wie Fondue an Silvester, meine ich.)
Statt der immer wieder leckeren und von uns oft gegessenen Kürbissuppe, hatte ich mir vom kochenden Lieblingsmann, den Versuch einen Burger mit Kürbis zu machen, gewünscht.

Dann ergab es sich, dass meine Schwester zum Babysitten vorbei kam und als Studentin bekommt sie erstmal eine gute, warme Mahlzeit. Ich finde den Deal super! ;)
Ihr halbes Leben ernährte sie sich schon vegetarisch und nun auch bereits viele Jahre vegan. Der perfekte Moment für den Auftritt unseres KÜRBISBURGER und somit entstand das vegane Burgerrezept. (Man kann ihn aber natürlich auch mit Milch zubereiten.)
Zutaten für den leckerschmecker Kürbisburger
(ca. 9 KürbisPatties)

1 Dose Kichererbsen, gekocht
½ kleiner (Bio) Hokkaido Kürbis
30g Maisgrieß
150ml Sojamilch
50ml Wasser
Salz, Pfeffer, Zimt, Koriander


Den Kürbis fein in kleine Würfel schneiden und (mit Schale) kochen bis er schön weich ist.
Kichererbsen pürieren. Den Maisgrieß in Sojamilch und Wasser zu einer festen Polenta kochen. (Das kann etwas dauern und ist kein ganz so schnell gemachtes Essen.)
Alles nun miteinander vermischen und verkneten. Und mit den Gewürzen abschmecken, sehr gut passen auch Petersilie, Curry, Chilli und/oder Honig.

Nun zu handgroßen veganen Buletten formen und kurz anbraten/grillen. Da alle Zutaten bereits gekocht sind, können sie auch anschließend im Backofen weiter gebacken/erwärmt werden.
Ach, und die Burgerbrötchen sind auch wieder HOMEMADE nach unserem Lieblingsrezept gebacken.
Guten Appetit! 
Ich könnt ihn schon wieder essen!

Kommentare :

  1. Liebe Maria,
    schon beim Lesen der Überschrift waren hier sämtliche kulinarische Antennen plötzlich ganz aufmerksam. Denn obwohl ich Kürbis bislang nie sonderlich viel abgewinnen konnte - heißt: ich hab ihn gegessen, wenn eben nichts anderes da war, hätte ihn mir aber nie selber ausgesucht - bin ich diese Saison plötzlich total kürbishungrig. Und dann auch noch in Burger-Form - Perfektion! Das Rezept ist sowas von gespeichert. ;)
    Liebste Grüße in den Norden,
    Naomi (jetzt hungrig)

    AntwortenLöschen
  2. ohhhh was für ne tolle idee :D kürbisburger hab ich ja noch nie gesehen!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maria,
    wow, was für ein tolles Rezept - so kann man auch Vegetarier an einem Burgerabend glücklich machen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ich stelle immer wieder fest das ich zu selten Vegan koche! Das Rezept werde ich deswegen ausprobieren. Danke für das tolle Rezept ;)

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Habe es heute ausprobiert und mein Mann und ich waren total begeistert :-) LECKER! Herzliche Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥