DIYFOODFASHIONTRAVEL

gefüllte Scones mit Kaki & ein schöner New York Blog-Tipp

Sonntag, 20. Dezember 2015 • /
War das ein toller 4. Adventssonntag!
Wir waren einfach mal nur zu Hause und haben nicht viel gemacht. Gebacken und Gebastelt. 
Das war's!

Es war kurz vor dem alljährlichen Advents- und Weihnachtstrubel, als mich eine Mama aus der Kita auf den Geburtstag ihres Sohnes im Dezember und die noch folgende Einladung für den Rabauken aufmerksam machte. Und ich ihr antwortete, dass sei überhaupt kein Problem, denn wir hätten uns gar nichts vorgenommen für die Vorweihnachtszeit. Ein Wochenende in Leipzig und Dresden, der 80. Geburtstag meines Opas, eine Hochzeit, zwischenzeitlich zwei Kindergeburtstage und noch ein Besuch bei der anderen Oma, Weihnachtsfeiern hier und da - war dann doch einiges los. 
Wie bei Euch auch, oder?
ich back's mir Rezept | Scones mit Kaki
Umso schöner war es heute mal die Füße hochzulegen und tatsächlich nur in Gedanken zu reisen, z.B. nach NEW YORK. Da würde ich gerne mal wieder hin!
Solange dann eben erstmal nur mit dem Blog CHATTERBOX. Dem Food & Travel Blog der Amerikanerin Katherine, die ursprünglich aus New England kommt und seit drei Jahren in NY lebt, studiert und arbeitet. Erst seit August diesem Jahr veröffentlicht sie auf ihrem Blog leckere Rezepte mit sehr ansprechenden Fotos. Auch die Eindrücke von Ihren Spaziergängen und Café Besuchen im Stadtteil Brooklyn, in dem sie seit kurzem wohnt, mag ich sehr. Dort hin bin ich ihr erst via Instagram gefolgt und danach, also seit fast Anfang an, zu Chatterbox New York.

Bei Ihr habe ich auch das Rezept für die Persimmon Scones entdeckt.
Die lachen mich immer an beim einkaufen, aber ich wusste nie wirklich was ich mit der exotischen Frucht machen/backen soll. Dabei kann man sich mit der Kaki und weihnachtlichen Gewürzen passend zur Jahreszeit ziemlich austoben.
ich back's mir Rezept | Scones mit Kaki (Sharonfrucht)


Rezept für Scones mit Kaki Frucht
(für ca. 7 handflächen, große Brötchen)

240g Mehl
225g Kaki, klein geschnitten
170g Créme Fraiche
120g Butter
75g Sahne
30g brauner Zucker/Rohrohrzucker
1EL Backpulver
Prise Salz, Zimt, Muskat, Nelken

als Glaze:
30ml Créme Fraiche
etwas Sahne
Zucker

Mehl, Zucker, Backpulver und die Gewürze (je nach belieben, wir haben noch Kardamom hinein gemahlen) mit kühler Butter verkneten. Créme Fraiche (im Originalrezept ist es Ricotta) und Sahne hinzugeben und zu einem Teig kneten. Die Kaki waschen und schälen, in kleine Stücke schneiden und dem Teig unterheben. 
Entweder nun den gesamten Teig zu einem Laib formen, mit Mehl bestäuben und in 2,50cm dicke Stücke schneiden. 
Oder per Hand zu handflächen großen Brötchen formen, auf Backpapier legen und bei 220°C ca. 35min backen.
 Für die Glasur oder als Art süße Cream zum hinein stippen der Scones, etwas Créme Fraiche mit Sahne und weißem Zucker anrühren.
ich back's mir Rezept | Scones mit Kaki ich back's mir Rezept | Scones mit Kaki
Gut gestärkt geht es jetzt also in den Weihnachtsendspurt!
Ich mag ja nicht wirklich dran erinnern, aber was ist bei Euch noch zu erledigen?

Falls ihr schon Plätzchen gebacken habt, sind die fruchtigen Scones vielleicht die Nächsten im Backofen. Sie schmecken auch gut zum Weihnachtsfrühstück!

Kommentare :

  1. Mh, das Rezept hört sich super an!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ;)

      Und das nächste ich back's mir-Thema klingt auch sooo gut!
      Da hätte ich sogar was passendes.

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥