Rezept für leckere *Tomatenretter*-Panzanella

Montag, 26. September 2016 • /
Wem die SpätsommerSonne der letzten Tage auch noch richtig gut getan hat - den Tomaten!

Die besonderen, alten Sorten der TOMATENRETTER leuchten im warmen gelb, sattem orange und intensivem rot. Und schmecken noch viel besser!
Nicht vergleichbar mit den Hybrid-Tomaten (Züchtungen für besonders hohen Ertrag) die wir im Supermarkt kaufen können.
Rezept | Tomaten-Brotsalat (Panzanella)
Der Wunsch nach schmackhaftem Gemüse war ein Grund für die TOMATENRETTER mit dem pflanzen sortenreiner Tomaten zu beginnen und die Tomatenvielfalt zu erhalten. Die umfasste in diesem Jahr über 100 verschiedene Sorten auf dem Hof vorm Deich.

Den Hof, mit Gewächshäusern, großer Schafswiese, Forellenzucht und einem eigenen Bienenvolk, im Hamburger Vier- und Marschlande gründeten Vera und Arnd vor sechs Jahren als urbanes Landwirtschaftsprojekt mit "garantiert unkontrollierten" Gemüseanbau.
Seit 2014 machen die TOMATENRETTER als Verein den Hof noch viel bunter.
Rezept Tomaten-Brotsalat (Panzanella) | Tomatenretter (Hof vorm Deich)
Und jeder kann Tomatenretter werden und mit machen! Bei Aktionstagen, um beim pflanzen oder der Ernte zu helfen. Um mehr über das Saatgut(recht) zu erfahren und Tipps für den eigenen Anbau zu erhalten. Und ganz oft wird auch lecker gegessen - Tomaten natürlich!
Rezept | Tomaten-Brotsalat (Panzanella)
Rezept | Tomaten-Brotsalat (Panzanella)
Von dort habe ich auch das Rezept für einen leckeren Tomaten-BrotSalat:

Tomatenretter-Panzanella für 4 Pers.

- 1kg bunte Tomaten
- ein Ciabatta (oder ein Fladenbrot)
- 100g schwarze Oliven
- eine rote Zwiebel
- 1 EL Kapern
- Basilikum
- gutes Olivenöl, Weißwein Essig, Salz und Pfeffer


Das Brot in ca. 2-3cm große Stücke schneiden und in reichlich Olivenöl in der Pfanne rösten.
Die Tomaten grob in Würfel schneiden, die Oliven ggf. entkernen und die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit den Kapern vorsichtig bei kleiner Temperatur unter die Brotwürfel heben. Nicht zu lange in der Pfanne lassen, sonst werden die Tomaten zu matschig.
Mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum garnieren.

Klingt das lecker? Und einfach, oder?

Es ist auch ein gutes "Foodwaste"-Rezept, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden und Brot vom Vortag zu verwenden.
Rezept | Tomaten-Brotsalat (Panzanella)
Und was ist wenn man nicht in unmittelbarer Nähe von Hamburg wohnt und in den Genuss der Tomaten kommen kann!?

Das Ende der Erntezeit ist da und die Entnahme des Saatguts ist abgeschlossen. Und gegen eine Spende kann man sich die Samen für alte Tomatensorten zum eigenen, privaten Anbau zusenden lassen.
Ich habe meine mit dem hübschen Namen *Black Cherry* schon erhalten und freu sehr mich auf das nächste Tomatenjahr.
Rezept Tomaten-Brotsalat (Panzanella) | Tomatenretter (Hof vorm Deich)
Happy TOMATENRETTER Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥