DIYFOODFASHIONTRAVEL

Geschenkideen für Reisen mit Kindern

Dienstag, 20. Dezember 2016 • /
Was schenkt man reisenden Kindern?

Darüber haben wir die letzten Tage ganz viel nachgedacht. Denn Weihnachten und Geburtstag sind nun ganz nah und liegen bei uns nur drei Wochen auseinander.

Natürlich wünscht sich Mats Spielzeug - Piraten, Ritter und Ninjas stehen aktuell hoch im Kurs. Aber macht es Sinn neues Spielzeug zu schenken das man sowieso nicht mitnehmen kann...!?
Ein bisschen Spielzeug wird es geben. Dank einem guten Fund bei den Kleinanzeigen und auf dem Flohmarkt! Das wäre sonst so als würde man nur "Bügeleisen oder Socken" bekommen, finde ich.
Aber ein paar der praktischen Geschenke, die uns auch auf der kommenden Reise begleiten könnten, stehen tatsächlich auf seinem Wunschzettel:
1. Ein neuer Rucksack muss her!
Sein Kindergarten Rucksack ist defintiv zu klein und runter gerockt. Und für die Reise benötigt er einen mit etwas mehr Fassungsvermögen. Diesen *DAKINE Kinder Rucksack mit 13l finde ich ganz gut, vor allem wegen dem Verschluss vor der Brust. Denn bei Mats rutschen alle Rucksäcke grundsätzlich von den Schultern.
Besser finde ich nur die vier Kollektionen von *DAKINE, die nachhaltig aus 100% PET Flaschen recycelt hergestellt sind. Aber die kleineren Kinderrucksäcke scheint es leider nicht aus diesem speziellen Stoff - 600D Polyester - zu geben.
Und die Eigenschaft zum befestigen eines Skateboards muss er unbedingt erfüllen.

2. Denn seit er einen Skateboard Anfänger Kurs gemacht hat wünscht er sich ein Brett. Schwarz muss es sein. Und Tricks möchte er damit machen.
Ich persönlich finde die Longboards oder Cruiser (die aussehen wie ein Surfbrett auf Rollen) besser. Es ist so entspannt damit zu fahren und macht total viel Spaß! Ich hätte gerne so eins. Aber zum mitnehmen sind sie leider viel zu groß.
Darum wird es zum Geburtstag vermutlich eher so ein leichteres *Penny Board geben. Das *Mini Crusier Board von Yorbay® soll gut für Anfänger und Kinder sein. Ist nur 57cm lang, Rucksack tauglich und bereits fertig montiert mit weichen Gummirollen.

3. Ein paar *Kinderkopfhörer wünsche ich mir für ihn. Damit er mit meinem alten iPod seine Hörspiele unterwegs hören kann, besonders während der langen Flüge. Aber welches Modell bloß!? 

Ich bin noch total unschlüssig. Wenn ich mir die Bewertungen so durchlese, hat jeder Kopfhörer für Kinder ein Für und Wider. Ob *kabellos mit Bluetooth und Lautstärkebegrenzung oder diese *Leichtkopfhörer. Wir müssen ja auch immer ans Gewicht unseres Gepäcks denken. Und einigermaßen robust sollte er auch noch sein, wenn er ein halbes Jahr ein- und auspacken überleben soll.
Habt ihr vielleicht eine Empfehlung?

4. Er wünscht sich ein Taschenmesser! Was gar nicht so schlecht ist, denn irgendjemand muss mich ja vor den australischen Tieren beschützen. (Die verdränge ich noch erfolgreich - bis zur  ersten Begegnung mit einer Riesenspinne!)

Bei meiner Suche habe ich das *OPINEL Kinder Taschenmesser entdeckt. Es darf unter Aufsicht eines Erwachsenen verwendet werden. Und hat einen Einklappschutz, ist rostfrei & eine abgerundete Klinge, damit sich das Kind nicht verletzt.

5. Das süßeste *Reisetagebuch für Kinder, das ich bisher gefunden habe, ist von Cherry Picking. Auf 50 Seiten kann man in A5 Größe seine Reiseerlebnisse festhalten. Und dazu muss man nicht schreiben können, sondern es darf gemalt werden! Wie das Wetter war, was man gesehen hat oder was es zu Essen gab!

6. *Reisespiele müssen mit. Ich mag das Spiel *Obstgarten total gerne. Und der Nikolaus hat bereits das *Kartenspiel mit den Drei ??? Kids Fußball-Alarm gebracht.

7. Mats Ansporn war es noch schwimmen zu lernen und das Seepferdchen-Abzeichen zu bekommen, damit wir gemeinsam schnorcheln können. Jippieh, das hat vor wenigen Tagen auch noch geklappt! Darum ist einer der größten Wünsche eine *Tauchmaske mit Schnorchel.

Ich war früher wöchentlich im Tauchkurs der DLRG und weiß daher, dass eine qualitativ gute Ausrüstung super wichtig ist. Aber was sich für Kinder eignet ist für mich ebenfalls neu und auch da gilt "Kauft man billig, kauft man doppelt"! Darum habe ich mich an die Empfehlung von ÖkoTest gehalten und einen der Testsieger bestellt.

8. Und zuletzt darf eins der schönsten Kinderbücher einfach nicht fehlen! Das Landkartenbuch *ALLE WELT brachte der Weihnachtsmann schon im letzten Jahr. Als wir mit geschlossenen Augen noch irgendwo hingetippt haben und vom Reisen in die fernen Länder geträumt haben. Wäre es danach gegangen, wäre das Ziel übrigens Albanien gewesen! ;D
Immer wieder entdeckt man Neues im Wimmelbild der Länder und Kontinente in dem Kinderatlas und es darf in keinem Kinderzimmer fehlen!



Habt ihr schon alle Geschenke beisammen oder wartet ihr, wie ich, noch auf das ein oder andere Paket?

* Alle markierten Links sind meine persönlichen Empfehlungen und führen zu Affiliate Partnerseiten verschiedener Shops.

Kommentare :

  1. Kauf ihm lieber kein Opinel, kauf ihm ein feststehendes mit einem Abrutschschutz; wird dir jeder Schnitzkinderkursleiter sagen; das Klappen ist viel zu gefährlich, wenn es doch mal vergessen wird und der Abrutschschutz schützt die Finger zusätzlich. Viel Spaß auf Reisen! Mama mit schnitzwütigem Kind ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand bei meiner Recherche die Messer mit feststehender Klinge eher etwas gespenstisch. Und zumindest gedanklich sicherer, wenn man es einklappen kann.
    Für hier zu Hause würde ich vielleicht ein Anderes wählen und es nach dem benutzen sowieso einkassieren und gaaaaanz weit oben in den Schrank legen! #ichbindaetwasschisserig

    Ich schau aber nochmal weiter! Dankeschön :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥