Rezept für vietnamesiches Bánh mì Sandwich mit selbstgebackenem Reismehl Baguette

Sonntag, 8. Januar 2017 •
Ich stecke mitten in den letzten Vorbereitungen zu unserer Weltreise.
Egal was ich tue und das was zu erledigen ist, es dreht sich nur noch darum und ich rottiere leider etwas mit. Ich versuche zwar so cool zu bleiben wie ein leckeres kaltbelegtes, vietnamesisches Brötchen. Aber die Aufregung die mich inzwischen jede Nacht wach hält, kann ich nicht mehr leugnen.
Rezept für Banh mi Sandwich | Homemade Vietnamese Food
Und wenn man nachts eben nicht schlafen kann, dann entdecke ich über Instagram schon jetzt tolle Cafés und Streetfood Markets in Melbourne die ich gerne besuchen möchte. Nachtmärke in den asiatischen Großstädten, die meinen Appetit auf die Reise noch größer machen. 
Und die Aufregung ist der Vorgeschmack auf das was kommt!
Einen kleinen davon gibt es davon heute auch mit einem
Rezept für Baguette Brötchen für leckeres Bánh mì Sandwich
(ca. 6 Stück)

500g Weizenmehl
200g Reismehl
320ml lauwarmes Wasser
100g Rapsöl
1 Ei
30g Trockenhefe
Salz, Zucker Prise

Alle Zutaten für den Brötchenteig zusammen geben und vermischen. Gut verkneten und den Teig einige Zeit gehen lassen. Anschließend zu handflächen großen Baguettebrötchen formen und mit einem Messer einschneiden. Bei 230°C werden sie ca. 15min.

Auf einem klassischen vietnamesischen Clubsandwich findet man verschiedenes, geschnittenes Schweinefleisch, Presswurst, Gurken und Möhren.
Wir haben uns zum Abendessen an der "französischen Variante" orientiert. Die die Franzosen zur Kolonialzeit auf dem Südostasiatischen Festland geprägt haben.
Dafür Möhren raspeln und vorher in Sesamöl, Reisessig, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Sesam einlegen.
Das Schweinefilet (statt Schweinebauch, weil es weniger faserig ist) in Zitronengras, Knoblauch, Ingwer, Salz, Pfeffer, (Chili), Sesamöl einlegen. Beim braten noch Sojasauce hinzugeben.
Beim Belag darf Mayo, Gurke, Rettich und reichlich Koriander nicht fehlen.
Es gibt unzählige Möglichkeiten ein [ɓǎɲ mî] zu belegen. Und es gibt auch vegetarische Alternativen, z.B. Bánh mì chay mit Tofu oder Seitan.

Ich sag giác ngon miệng! 
(Guten Appetit auf vietnamesisch)
Und hoffe euch schmeckt Bánh mì auch so gut wie mir
Falls ihr es probiert sagt Bescheid.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥