DIYFOODFASHIONTRAVEL

Rezept für Tigerenten Geburtstagskuchen & eine sensationelle Verlosung

Donnerstag, 26. Januar 2017 • /
in Zusammenarbeit mit der Hans Freitag Keks- & Waffelbäckerei*

Oh, wie schön ist Geburtstag feiern!

Für Mats war natürlich das Wichtigste vor der Abreise, seinen 6. Geburtstag noch mit den Kindergarten Freunden zu verbringen.

"Denn wenn man Freunde hat, mit denen man Geburtstag feiern kann, dann braucht man sich vor nichts zu fürchten!"
FOOD Blog • Rezept für Tiger Kuchen mit Tigerenten Keks
Ich wollte es uns in diesem Jahr neben allen anderen Vorbereitungen etwas einfacher machen. Und wir haben den Kindergeburtstag, und gleichzeitig auch Abschied, in einem Indoor-Spielplatz gefeiert. Das war zwar noch viel lauter und nicht weniger anstrengend. Aber wir mussten uns um fast nichts kümmern.
Außer um den Geburtstagskuchen!

Und dafür kam die Reise der süßen Tigerenten Kekse* ins Keksregal zur richtigen Zeit.
Denn niemand passt momentan besser zu uns als Janoschs Tigerente, die mit Ihren Freunden seit fast 40 Jahren Abenteuer erlebt. Von Panama bis Riesenparty feiern mit dem kleinen Tiger, dem kleinen Bär und Günther Kastenfrosch.
FOOD Blog • Rezept für Tiger Kuchen mit Tigerenten Keks

FOOD Blog • Rezept für Tiger Kuchen mit Tigerenten Keks
So war unser "Partymotto" schnell gefunden und es gab einen Schokokuchen, der innen auch noch eine tolle Überraschung bereit hält.

Und trotzdem leicht zum nach backen ist. Mit dem

REZEPT für gestreiften TIGERENTEN Kuchen

Die angegebene Menge reicht für einen Rührkuchenteig der in zwei Kastenformen gebacken wird.

* 200gr Mehl
* 200gr Zucker
* 160ml Öl
* 4 Eier
* 1 EL Backpulver
* ca. 30gr Kakaopulver
* etw. Lebensmittelfarbe "gelb" 
(oder als natürlichen Farbstoff: Kurkuma)
* Aprikosen Marmelade
* Kuvertüre 
(ohne Palmöl gibt es im Bio-Supermarkt)

Die Zutaten Mehl, Zucker, das Öl, vier Eier und das Backpulver zusammengeben und zu einem glatten Teig verrühren.
Anschließend den Kuchenteig gleichmäßig aufgeteilt in je eine gefettete Backform füllen. In den einen Teig das Kakaopulver einrühren. Und in den Anderen die Lebensmittelfarbe in gelb.
Man kann aber auch Kurkumapulver zum färben nutzen. Auch bei der Menge ein wenig nach Gefühl und Intensität der Farbe entscheiden.

Anschließend die Teige ca. 25min bei 150* Grad backen. Nach 15 min. immer mal wieder testen, ob der Kuchen schon fertig ist.

Sobald die Kuchen abgekühlt sind, in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Aprikosenmarmelade (oder auch jeder anderen gelben Konfitüre) bestreichen und abwechselnd mit den Schokokuchen-Scheiben aufeinander schichten.
Die Kuvertüre auflösen, dabei mit etwas Öl mischen und noch warm über den Kuchen gießen. Die Kekse, wenn der Schokoüberzug etwas fester ist, andrücken.
FOOD Blog • Rezept für Tiger Kuchen mit Tigerenten Keks
Mit den niedlichen Keksen hat das Familienunternehmen, die Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag*, ein leckeres Stück Kindheit mit der Kult-Figur Tigerente zurück gebracht. 

Die Traditionsbäckerei ist gleichzeitig aber auch modern - ich sag nur LikiesEmoji Kekse  Und ist sich als innovatives Unternehmen, dass viele Tonnen Kekse jährlich herstellt, bewusst darüber ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Der Schokoladenüberzug aus Vollmilchschokolade auf der Rückseite der Kekse stammt aus nachhaltigem Anbau. Zu erkennen am UTZ-Gütesiegel auf der hübschen Packung.
Und auch im lustigen Hans Freitag-Keksblog, den die Inhaberin Anita Freitag-Meyer selbst schreibt, erfährt man, dass für alle Kekse und Waffeln seit Anfang 2017 nur noch Palmöl aus nachhaltigem Anbau verwendet wird. 
Solche Transparenz und die Eigenverantwortlichkeit zur Nachhaltigkeit von Firmen ist mir in den letzten Jahren persönlich immer wichtiger geworden.
FOOD Blog • Rezept für Tiger Kuchen mit Tigerenten Keks
FOOD Blog • Rezept für Tiger Kuchen mit Tigerenten Keks
 "Keine Party ohne Musik." ruft die Ente in Janoschs Riesenparty für den Tiger.
Und natürlich keine Geburtstagsparty ohne Geschenke, sag ich!

Und die, darf ich heute an Euch verlosen!
Zu gewinnen gibt es 20 Pakete mit jeweils 2 Packungen Tigerentenkekse in der Geschenkbox* und dazu noch einen weiteren großartigen Gewinn:

Ein Tigerenten Laufrad im Wert von 140€!
Tigerenten Laufrad gewinnen mit Hans Freitag Tigerentenkekse
Das BambinoBike im Janosch Design ist ein Laufrad speziell für Kinder ab ca. 2 Jahren entwickelt worden. Es ist ein Laufrad ohne Pedale, zur schnelleren Entwicklung der motorischen Fähigkeiten und des Gleichgewichtssinns. Es erleichtert zudem, das spätere Umsteigen auf ein normales Fahrrad. Kleine Kinder trainieren mit dem Laufrad die Koordination von Fortbewegung und Lenken. Dabei behalten sie sicheren Bodenkontakt und kommen ohne Stützräder aus. Der Sattel ist stufenlos höhenverstellbar, die luftgefüllten Hohlraumreifen sind nahezu geräuschlos und das Laufrad ist mit seinen knapp 4 Kilo ein echtes Leichtgewicht.
Tigerenten Laufrad gewinnen mit Hans Freitag Tigerentenkekse
Und so könnt ihr gewinnen:

Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Posting und verratet mir, bei welchem Alltags-Abenteuer ihr am nötigsten Kekse braucht!

Die Verlosung endet am Montag, dem 30.01.2017 um 12:00 Uhr. Anschließend werden per Zufall die 21 Gewinner gezogen und nur hier auf dem Blog noch am selben Abend bekannt gegeben. Mitmachen kann jeder über 18 Jahre. Der Versand ist auf Deutschland beschränkt. 
Keks- und kuchenkrümelnd wünsche ich allen viel Glück!

*Werbung
MerkenMerken

Kommentare :

  1. Hallo!

    Wow der Kuchen sieht ja mega lecker aus, muss ich auch mal ausprobieren!

    Über ein Kekspaket oder das tolle Laufrad würde sich die kleine Marie riesig freuen! Am liebsten mag sie Kekse als kleinen Snack für unterwegs oder einfach mal so zwischendurch :)

    Ich nasche auch sehr gerne leckere Kekse einfach so zwischendurch als kleinen Seelentröster :)

    Liebe Grüße
    Christina Horn
    pueppchen201482@web.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow, toller Kuchen und super tolles Gewinnspiel!

    Mein Kleinster ist schon ein super Bobbycar-Rennfahrer, da wäre es langsam Zeit für ein Laufrad.
    Und Kekse kommen natürlich bei allen gut an und sind schnell leer...

    Jeder Alltag mit Kindern ist ein Abenteuer, aber am nötigsten brauch ich Kekse, wenn
    ich mal wieder mit den Großen über das Thema Aufräumen diskutieren muss...

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie putzig sind diese Kekse!
    Ich war als Kind absoluter Tigerentenfan, leider gab es damals noch keine Kekse von ihr... Ich würde mich also sehr über Tigerentenkekse zu meinem täglichen Nachmittagskaffee freuen...
    Liebe Grüße, Bente

    AntwortenLöschen
  4. Momentan ist mein jüngster 3 und ich brauche ständig Kekse. Meine Nerven werden gerade aufs äußerste strapaziert. Eine Phase!😂
    LG,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Kekse und die Tigerenten-Kekse sind besonders knuffig designt! Würde die Leckereien riesig gern mal probieren, ich könnte sie bei meinem momentanen Alttags-Stress sehr gut als Nervennahrung gebrauchen!

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend!
    Dein tigerentenkuchen sieht einfach klasse aus! Habe mir gleich ein Screenshot davon gemacht! Ich arbeite im Kindergarten und da brauch man im mittag gerne mal ein, zwei oder auch drei kekse�� oder beim picknicken im Sommer mit meinen neffen��ein erste sahne gewinnspiel! Vielen Dank������vlg tine h

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Kekse habe ich IMMER in meiner Handtasche. Denn sind wir erstmal aus der Haustür, hat garantiert mindestens ein Kind ganz doll Hunger.
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Oh was ein klasse Gewinn!! Darin könnte Klein F. bald ja all ihre Energie investieren und mir so Zeit zum Kekseessen lassen ... :-) Die gibt es seit neustem nämlich nur noch wenn die Kleine gut abgelenkt ist und so nicht in Versuchung kommt, mir meinen Keks zu klauen! Den brauche ich seit der Schwangerschaft nämlich mehrmals täglich zwischendurch. Yummy!

    AntwortenLöschen
  9. Mein kleiner großer Mads liebt das tägliche Teestundenritual nach dem Kindergarten total. Dann wird erzählt was so los war am Tag und Kekse vernascht. Die Teestunde darf bei uns nie! ausfallen!

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wie toll! Ich habe früher Tigerentenclub als Kind geliebt! :) Die Kekse könnte ich gut zum Lernen gebrauchen, aber noch mehr würde sich meine kleine Nichte freuen, nämlich über das Laufrad! Sie wird diesen Sommer 2 Jahre! <3

    AntwortenLöschen
  11. Mein Alltagsabenteuer ist das Leben =) und für alle Stressigen Situation egal ob Ämter Gänge oder einfach mal nur Meinungsverschiedenheiten wäre ich mit den Leckeren Keksen auf jeden Fall besser gerüstet <3

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen,

    nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Ich hoffe das Mats eine unvergessliche Geburtstags-/Abschiedparty hatte.

    Im Alltag zwischen unendlich vielen kleinen Zweibeinern könnten wir sehr gut die niedlichen Kekse gebrauchen. Ich würde diese mit ganz vielen Kindern und meinem Team teilen - so können alle gestärkt den Tag weiter genießenund vielleicht bald auf zwei Rädern abwechseln davon saußen.

    "O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht. ("Post für den Tiger") und in diesem Sinne wünsche ich euch einen unglaublich tolle Reise. Genießt die Zeit.

    AntwortenLöschen
  13. Jeder Tag ist ein neues Abenteuer, und das ist auch gut so! Mit den leckeren Keksen wird sicherlich alles zum Kinderspiel! :-)
    Liebe Grüße, Hanni
    hanni2610[at]gmx[pkt.]de

    AntwortenLöschen
  14. Den Kuchen finde ich ganz klasse. Kommt bestimmt auf einem Kindergeburtstag ganz toll an. Ich brauche eigentlich immer mal zwischendurch was zum knabbern. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Och der Kuchen ist ja niedlich geworden! Danke für die tolle Idee! Bei uns sind Kekse auch extrem wichtig. Zugegeben, ich bin die größte Konsumentin in unserem Haushalt, aber meine Tochter kommt da wohl ganz nach mir. Ganz wichtig sind ihr kleine Snacks auf dem Heimweg vom Kindergarten. :-)
    Gruß Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, das Kuchenrezept habe ich gleich gespeichert, sieht lecker aus. Am liebsten essen wir Kekse, wenn wir unterwegs sind, oder zum Kaffee. Das Laufrad würde ich sehr gerne für meine Enkelin gewinnen.

    AntwortenLöschen
  17. Der Kuchen sieht richtig lecker und süss aus. Den werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Ich habe immer Kekse in meiner Tasche, da sie die besten Seelentröster sind und man sie zu jeder Jahreszeit (auch im Sommer) mitnehmen kann!

    AntwortenLöschen
  18. Diese zauberhaften Kekse wäre im Alltag immer herzlich willkommen - ich würde mir Abendteuer suchen und diese mit den keksen geneinsam bestehen. Mein momentan größtenteils Abenteuer ist allerdings einer dreijährigen Augentropfen zu verabreichen - mit den Keksen als Belohnung sicher ein Klacks 😉
    Der Kuchen wird demnächst auch ausprobiert.
    Viele Grüße Stephi

    AntwortenLöschen
  19. Hej Maria !
    Der Kuchen ist Mega gut geworden. Davon hätte ich jetzt gerne ein Stück. Wie du weißt bin ich ja eine echte Naschkatze und würde mich total über Kekse freuen. Drei Kinder hier ganz sicherlich auch :-)
    Als Mutter kann man ja immer Nervennahrung gebrauchen.

    Herzliche Grüße ,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  20. Der Kuchen sieht mega cool aus, hab mich erst gefragt wie Du das mit den Streifen hinbekommen hast :-))) Geht bestimmt auch super mit einer Beerenmarmelade. :) Sehr cool!!! Ich brauch immer Nervennahrung, das braucht gar keine bestimmte Situation und wann wenn nicht jetzt, als Schwangere, kann ich auch mal ohne schlechtes Gewissen was süsses essen? xD

    AntwortenLöschen
  21. Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen... hmmm, diesen Kuchen backe ich demnächst mal nach! Und die Kekse wären im Alltag Nervennahrung für meinen Sohn und mich ; )
    Schönen Abend
    Dounia

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein toller Kuchen! Am Besten passt so ein schöner Kuchen und Kekse zum Sonntagskaffee in netter Gesellschaft.

    AntwortenLöschen
  23. Hmm, der Kuchen ist ja der Knaller. Das Tigerenten-Thema war schon aktuell, als meine Kinder noch klein waren. Leider gabs damals die tollen Kekse noch nicht. Ich finde, die muss man dabei haben, wenn man einen Spielplatz Besuch plant und der Aufenthalt wieder Mal länger dauert als geplant. Oder zu einem leckeren Latte Macchiato to go.

    AntwortenLöschen
  24. Wow, der Tigerenten-Kuchen ist Dir ja super gelungen! Ordentliche Tigerung! ;) Die Kekse könnte ich eigentlich immer brauchen bei den täglichen Exkursionen in den (Großstadt-)Dschungel! Da lauern ja überall Abenteuer und Gefahren und manchmal findet man sich auf einer einsamen (Verkehrs-)Insel wieder! :P
    Liebe Grüße,
    Sören

    AntwortenLöschen
  25. Der Kuchen sieht klasse aus & wird beim nächsten Kindergeburtstag gleich ausprobuert.
    Kekse kann ich eigentlich immer essen 😉
    Am liebsten jedoch, wenn es draußen so ungemütlich ist zusammen mit einer leckeren Tasse Tee, Kaffee oder ganz dekadent Kakao 😊
    Jule

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥