Cafés Melbourne • fancy Food bei White Mojo Speciality Coffee & Roaster

Sonntag, 19. März 2017 • / /
Endlich kann ich mich hier wieder ausgiebig meiner Leidenschaft für guten Kaffee und schönen Cafés hingeben. Zu Hause in Hamburg blieb dafür zuletzt nur noch wenig Zeit.
Für seine Kaffeeszene ist Melbourne auch über Australien hinaus sehr bekannt und ich habe schon einige davon ausprobiert. Zum Glück ist mein Travelbuddy auch was das angeht aufgeschlossen und probiert gerne, wenn es nur süß genug ist sowieso!
Café Guide Melbourne • fancy Food by White Mojo Speciality Coffee & Roaster
Aber ausschließlich wegen dem Kaffee, selbst wenn das zwei Mal gefiltert wird, damit es den Sumatra Bohnen nicht den Geschmack nimmt, war ich nicht bei 
White Mojo Speciality Coffee & Roasters. Nicht bei unserem ersten und auch nicht beim zweiten Besuch. 
Ja, wir waren tatsächlich gleich zwei mal innerhalb weniger Tage bei White Mojo im CBD (Innenstadt) etwas versteckt in einem Durchgang der 115 Hardware Street. Und auch wegen dem Ambiente würde ich niemandem empfehlen dort hinzugehen. Ich fand es etwas zu laut und zu cool! Obwohl man uns freundlich wiedererkannte, Mats einen Donut mit fancy neon pinker Glasur geschenkt bekam und man sogar noch wusste, dass wir am selben Tisch Tage zuvor schon gesessen hatten. 
Café Guide Melbourne • fancy Food by White Mojo Speciality Coffee & Roaster
Café Guide Melbourne • fancy Food by White Mojo Speciality Coffee & Roaster
Aber darauf kommt es dort auch nicht ganz an, wenn man sein Getränk mit Latte Art in Perfektion oder sein Essen mit viel Tamtam unter einer mit Dampf gefüllten Glasgloche serviert bekommt. Fragt der Service einen ob man nun bereit sei, meint er damit nicht zum essen, sondern ob man das Smartphone im Anschlag für das perfekte #foodporn Foto hat. Das meine ich ganz Ernst!

Denn Dank dieser Viralität ist das Café, dass erst Mitte 2016 eröffnet hat und sechs Wochen später gleich das Nächste in einem Vorort von Melbourne, so bekannt geworden. Darauf hat es der Inhaber auch angelegt, die Cafégänger die er anspricht sind jung, um die 20 und nutzen alle Soziale Medien.
Café Guide Melbourne • fancy Food by White Mojo Speciality Coffee & Roaster
Café Guide Melbourne • fancy Food by White Mojo Speciality Coffee & Roaster
Aber schmecken die Kreationen denn auch überhaupt oder sehen sie nur gut aus!?

Bekannt gemacht hat White Mojo der Croissant Burger mit Einsiedlerkrebs und geräuchertem Aal.
Wir haben die *Sweet & Sour Waffle* gegessen und die war ein echtes Geschmackserlebnis. Die Waffel war getoppt mit Himbeer-Kompott, gebranntem Marshmallow Meringue und einem citrus Sorbet. Drumherum dekoriert, wie ein Gemälde, Lemon Curd und Nutella Frosting mit gefriergetrocknetem Obst.
Da kann man nur die Kamera zücken, bevor man dieses Kunstwerk zerstört.

Und dazu habe ich einen *Black Latte* getrunken! Noch so eine Erfindung von denen.
Es ist ein Getränk aus aufgeschäumter Sojamilch mit einem Mus aus auf steingemahlenen schwarzem Sesam, Erdnuss und Mandeln.
Café Guide Melbourne • fancy Food by White Mojo Speciality Coffee & Roaster
Also, an alle Foodlover die das Experimentelle mögen, hin da!
Wie gesagt, ich fand es ein echtes Erlebnis, aber ich trinke dennoch lieber weiter das andere schwarz-weiße Getränk.
Café Guide Melbourne • fancy Food by White Mojo Speciality Coffee & Roaster
MerkenMerken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥