Frühstückspizza • Rezept für Socca aus Kichererbsenmehl

Mittwoch, 22. März 2017 •
Wir können auch "fancy Food", nicht nur die hippen Cafés in Melbourne, und haben Frühstückspizza ausprobiert!

Ich habe hier leider unseren Gasherd-Backofen bisher nicht in Betrieb bekommen. Mats und ich hatten beide Appetit auf etwas Gebackenes. Darum habe ich nach einem "pizza ähnlichem" Teig gesucht den ich auch in der Pfanne backen kann.
Und habe von Socca gelesen. Das in Nizza eine Spezialität und beliebtes Streetfood ist. 
Frühstückspizza • Rezept für Socca aus Kichererbsenmehl
Ein einfaches Essen, dass einem Pfannkuchen ähnelt, aber mit weniger Zutaten auskommt. Und meinen Ansprüchen an ein simples Gericht entspricht - schnell gemacht, immer gelingt und jeder mag, weil man es so essen kann wie man möchte. Der Kichererbsen-Pancake ist auch noch vegan und glutenfrei!
Benötigt aber ein bisschen Vorbereitungszeit.

Rezept für Socca 
(für 2 Personen)

200g Kichererbsenmehl
400ml Wasser
3 EL natives Olivenöl
Salz und Pfeffer

Das Kichererbsenmehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen, Öl, Wasser und ggf. Salz und Pfeffer (bei herzhafter Variante) hinzugeben und anschließend direkt und gut verrühren bis er Klümpchenfrei ist.
Der Teig kommt einem etwas dünnflüssig vor, aber das macht gar nichts. Er ruht über Nacht im Kühlschrank und zieht etwas nach.

Ich habe ihn mit etwas Öl bei hoher Hitze in der Pfanne von beiden Seiten gebacken. 
Und nur kleine Fladen, nicht pizzagroß, dann ließ er sich leichter wenden.
Frühstückspizza • Rezept für Socca aus Kichererbsenmehl
Frühstückspizza • Rezept für Socca aus Kichererbsenmehl
Für unsere süßen Socca zum Frühstück haben wir ihn mit griechischem Joghurt bestrichen, mit Obst belegt und mit Marmelade oder Ahornsirup getoppt.

Üblich essen die Franzosen ihn wohl einfach in Stücke geschnitten als Beilage oder zum Glas Wein.
Mir schwebt aber auch schon ein herzhaft belegter Kichererbsenfladen vor. Mit Avocado und pochiertem Ei. Oder Spinat und Sour Cream. 
Das werden wir auch nochmal ausprobieren!
Frühstückspizza • Rezept für Socca aus Kichererbsenmehl
 
MerkenMerkenMerkenMerken

1 Kommentar :

  1. das sieht lecker aus und klingt höchst einfach und machbar auch für ein Alltagsfrühstück. Hoffentlich sind meine kleinen Mäkellieschen davon auch angetan, ich probiers gleich morgen mal aus.
    vielen dank und liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥