Herbst Soulfood • Rezept für Kürbis Hummus

Mittwoch, 2. November 2016 •
Ich könnte mich reinlegen. So lecker find ich ihn.
Hummus. Und Kürbis sowieso. Und beides zusammen - richtig lecker!

Nach dem die Gruselfratzen auf den Kürbissen jetzt ein Glück wieder verschwinden, mag ich das leuchtende orange lieber wieder auf meinem Teller haben.
Den ersten Kürbis haben wir in herbstlicher Vorfreude schon vor ein paar Wochen gegessen. Seit dem habe ich noch viele, viele Kürbisrezepte gesammelt.
Der Kürbishummus ist dabei eins der leichten, schnellen Rezepte. Und schmeckt besonders gut wenn er noch ein klitzekleines bisschen warm ist. So richtiges Soulfood für kalte, graue Herbsttage!
Rezept für selbstgemachten Hummus mit Kürbis

• 200g Kichererbsen
• kleiner Kürbis (handflächengroß)
• Tahini - Sesampaste
• Knoblauch
½ Zitrone
• Ahornsirup/Honig/Agaven Dicksaft
• Kürbiskernöl
• Salz & Pfeffer

Den Kürbis nach dem waschen halbieren, die Kerne entfernen (ggf. seperat mitrösten) und in ca.1cm dicke Spalten schneiden. Auf einem Backblech mit etwas Ahornsirup (oder Honig / oder Agaven Dicksaft), groben Meersalz und Pfeffer im Ofen rösten bis er weich ist. (Man kann ihn auch einfach im Wasser kochen, aber geschmacklich ist das Rösten intensiver.)
Zwei Knoblauchzehen mit dem Messer grob zerdrücken.
Die weichen Kichererbsen mit 3 EL Tahini, dem Saft einer halben Zitrone, Knoblauch, Salz und Pfeffer pürieren. Den gerösteten und lauwarmen Kürbis dazu geben und nochmals pürieren. Wenn man mag, kann man etwas Kürbiskernöl untermischen. Sollte der orientalische Dip zu fest sein, etwas Wasser hinzugeben.
Bei uns gab es als schnelles Abendessen, Ofengemüse und Tofu dazu. Das kann man gleich mit im Ofen garen.
Aber ich esse den Kürbisdip auch so gerne, dass ich ihn pur löffeln kann. Und natürlich klassisch mit Fladenbrot und als Aufstrich!
Habt ihr ein Lieblings-Kürbisgericht?

Lasst Euch den Herbst schmecken!

1 Kommentar :

  1. Mmmh, das klingt lecker. Das werde ich mal versuchen.
    Danke fürs Teilen!
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥