Ein kulinarisches [insta] Markt-Wochenende

Montag, 9. September 2013 • /
Wo ist denn nur das Wochenende geblieben!?
Und den Sommer hat es auch gleich endgültig mitgenommen!?


Am Samstag war also noch unbedingt Sommer genießen angesagt. 
Leider habe ich erst viel zu spät den hübschen Nachbarschaftsmarkt *Hallo Frau Nachbar* bei uns um die Ecke im Schanzenviertel entdeckt. Einen ganz kurzen Besuch habe ich ihm aber noch abgestattet, nur leider waren am späten Nachmittag (ca. 2 Std. vor Ende) die Leckereien an einigen Foodständen schon ausverkauft. Aber die Atmosphäre des Marktes in den Schanzenhöfen war sehr schön und vielleicht wird die Marktreihe nächstes Jahr sogar weitergeführt...dann komme ich unbedingt rechtzeitig!


Und da war es wieder, am Sonntag, das Schietwetter. Also nichts wie rein, diesmal auf den Hamburger Foodmarket in den Großmarkthallen. Dort, wo sonst in aller morgendlicher Frühe Obst, Gemüse und Blumen in großen Mengen angeboten werden, präsentierten sich auf dem regionalen Markt an diesem Wochenende einige Hamburger Restaurants und Delikatessen-Hersteller mit ihren Köstlichkeiten.


Man könnte meinen, ich habe nur gegessen. Fast.
Denn leider waren der Rabauke und ich nach einem etwas ausgedehntem Spaziergang (aus Versehen vorher etwas verirrt) im Oberhafen gelandet. Darum hatten wir anschließend nur noch ein gutes Stündchen auf dem Markt, von der noch ungefähr die Hälfte der Zeit auf der Hüpfburg verbracht wurde.


Na gut, irgendwie war ich dieses Wochenende immer etwas spät dran. Aber sich mal nicht stressen lassen, muss auch mal sein. Denn schön war es trotzdem!

Ich wünsche Euch noch eine schöne, ebenso stressfreie, Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥