Last Minute DIY Silvesterdeko & Knallbonbons selbermachen

Mittwoch, 31. Dezember 2014 •
Dieses Blogjahr beende ich nochmal kreativ - mit viel Glitzer, Konfetti & einem großen Knall.
Silvesterdeko | Knallbonbons selbermachen & goldene Konfettigläser
Dieses Jahr war nicht immer alles gold was glänzt und darum ging es hier auch gewollt etwas ruhiger zu. Aber dennoch gab es viel Buntes zu sehen und ich habe auch nach drei Jahren noch immer große Freude daran, es mit Euch zu teilen. Vielen Dank für Euer Feedback, Kommentare & den gemeinsamen Austausch hier!
Silvesterdeko | Knallbonbons selbermachen & goldene Konfettigläser
Den Jahreswechsel feiern wir hier in Hamburg und verbringen ihn bei Freunden. Da wir uns um (fast) nichts kümmern müssen, habe ich noch spontan drauf los gebastelt.

Zwei upcycling DIY Ideen die man auch noch ganz schnell umsetzen kann, kurz bevor die Gäste kommen und Raclette, Fondue oder der Silvesterkarpfen schon auf dem Tisch stehen.
Dann in guter Gesellschaft mit den Konfettigläsern. 

So geht's: Die gepimpten Trinkgläser werden einfach mit einem Glitzer-Edding (für Glas, Metall, glatte Oberflächen,...) und mit möglichst runder Spitze betupft. Oder kleine und große Punkte darauf gemalt. Ich habe dabei etwas Abstand zum Glasrand gelassen, damit man beim trinken ohne Strohhalm nicht die Lippen färbt. Die Farbe trocknet zwar binnen weniger Minuten, ist aber natürlich nicht wasserfest. Daher werden die Gläser in der Spülmachine auch wieder "sauber".

Ich werde heute aus meinem Konfettiglas HUGO trinken und was gibt es bei Euch an Silvester?
Silvesterdeko | goldene Konfetti-Gläser
Silvesterdeko | goldene Konfetti-Gläser
Und richtig glitzerig wird es bei meinen selbstgemachten Knallbonbons.

Ihr benötigst:
Geschenk-/buntes Papier
Klopapierrollen
Konfetti (z.B. aus alten Zeitschriften gelocht/gestanzt)
Glücksbringer zum befüllen (Centstück, Kleeblatt, ...)
Wolle/Garn, Schere + Kleber/Tape
 Knallschnur !!

 Auf das zurecht geschnittene Papier die Knallschnur (gibt es bei den gut sortierten Feuerwerksartikeln) mittig legen. Nun wird alles vorsichtig an die Klopapierrolle geklebt. Auf einer Seite wird so zu gebunden,dass die Bonbonform ensteht und die Fäden der Knallschnüte ein wenig herausschauen. Befüllt wird es mit dem gewünschten Überraschungsinhalt und anschließen komplett zugebunden.

Ich habe noch kleine Weisheiten und Wünsche, wie man sie von den Glückskeksen kennt, mit im Knallbonbon versteckt.

Die Bastelmaterialen sind alle noch sehr weihnachtlich, denn ich habe sie beim großen Nach-WeihnachtsSALE in div. Bastel- und Dekogeschäften ergattert. Da kann man jetzt noch die besten Schnäppchen (für nächstes Jahr dann) machen!
Silvesterdeko | Knallbonbons selbermachen
Silvesterdeko | Knallbonbons selbermachen
Ich wünsche Euch heute einen Knallerabend & ganz besonders guten Rutsch in ein neues und kreatives Jahr 2015!

Kommentare :

  1. Ich wusste bis gerade eben nicht, dass es Knallschnur gibt! Jetzt würde ich zu gerne los ziehen und noch eine besorgen. Deine Knallbonbons sehen toll aus! Und die Gläser dürften gerne auch so bleiben ;-)
    Ich wünsche Dir einen feinen Abend heute und ebenso einen guten Rutsch! Alles Liebe, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,

      ganz, ganz lieben Dank! Ich freu mich, dass ich dich in diesem Jahr kennenlernen durfte.

      Und Knallschnüre sind der *Knaller*. ;) Und eigentlich sogar das ganze Jahr zu bekommen, früher als Kinder haben wir sie für 50pfennig am Kiosk gekauft.

      Alles Gute & bis nächstes Jahr
      Deine Maria

      Löschen
  2. Knallschnur kenne ich auch nicht - das Wort allein ist schon schön :-)

    Ich habe übrigens meiner liebsten Freundin ein Sonnenglas geschenkt - dekoriert mit einem OrigamiSchmetterling, den du neulich gezeigt hast! Sie hat sich sehr gefreut! Danke nochmal für die Anleitung.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch,

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,

      dass ist das schönste Kompliment, was man dann auch noch abschließend zum alten Jahr bekommen kann. Dankeschön, es freut mich, dass dir und auch deiner Freundin die Origami-Schmetterlinge gefallen. Jippieh!

      Einen guten Rutsch wünsche ich dir ebenfalls & viele kreative Ideen für's neue Jahr,
      liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  3. Oh, tolle Idee! Die Knallbonbons, die es zu kaufen gibt, sind sonst immer so lieblos. Hier kann man selbst ein paar hübsche Kleinigkeiten rein tun - gefällt mir sehr gut!

    Viele Grüße, Ally von Puppenzirkus

    AntwortenLöschen
  4. Also wenn ich das hier so sehe, dann bin ich mir eigentlich direkt sicher, dass du wunderbar ins neue Jahr gerutscht sein musst. Das sieht ja alles super aus!

    UND: Ich bin Feuer und Flamme. Für die Knallbonbons. Die werde ich nächstes Jahr definitiv auch basteln. Seit Jahren schon wollt ich welche haben, war dann aber doch immer zu geizig.
    Hab vielen lieben Dank für diese tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥