DIYFOODFASHIONTRAVEL

Sonntagssüße Medizin

Montag, 12. März 2012 • /
Gestern habe ich noch wegen des kranken Rabauken gejammert und *schwupps über Nacht haben sich die ollen Viren in meine Nase und den Hals geschlichen.

Trotzdem wird heute nicht auf das inzwischen heißgeliebte Sonntagssüß verzichtet. Diesmal mit {instagr.am}-Photoanleitung der köstlichen Tarte Tatin von meinem persönlichen Zuckerbäcker, da kann es einem nur besser gehen.


Ein schnelles Tarte Tatin-Rezept mit Blitzblätterteig:

 Für den Teig benötigt man
200g Butter 250g Mehl 125ml Wasser  
eine Prise Salz & Zucker

Mehl, Wasser, Salz und Zucker mischen und die kalte, in Würfel geschnittene, Butter leicht unterkneten. Aber so das noch Stückchen zu sehen sind und anschließend kalt stellen.


Für den Belag, den Zucker karamellisieren (Menge nach Gefühl • alles klar, so machen das die Konditoren), mit Wasser und ein wenig Butter.


Ca. 3 große Äpfel geschält & in Spalten geschnitten• in Butter, Zucker, Vanille und Zimt ganz kurz anbraten.


Die Form mit dem Karamell ausgießen & gleichmäßig ausstreichen...


... und kurz abkühlen lassen und mit den Apfelspalten belegen.


 Den Teig nun ausrollen und überlappend über die Form legen!
Ca. 30min. bei 160°C backen bis der Blätterteig goldbraun ist, danach direkt stürzen.

Mit einem Klecks Sahne jetzt nur noch genießen! *yummie


Weitere leckere 'Medizin' sammelt diesmal mat&mi.

Kommentare :

  1. Liebe Maria,
    die Tarte sieht dermaßen lecker aus... Mich überkommt da direkt dieses dringende Verlangen, auf der Stelle auch eine zu backen, nur um sie "in echt" probieren zu können. Mal sehen, vielleicht am Wochenende. Das Rezept habe ich auf jeden Fall gespeichert!
    Ich bin übrigens dem Link, den Frau Hamburger Liebe auf Facebook gepostet hatte, gefolgt und habe dich im Hamburg Journal gesehen :) Sehr sympatisch siehst du aus!
    Ich wünsche dir (und all den anderen natürlich auch) viel Glück auf dem "Kreativamt"! So viele auf einem Haufen, das wird doch sicher lustig.
    Allerliebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  2. Danke Danke Danke! :)
    Und ich war so aufgeregt, vor der Ausstrahlung & dem Interview erst recht! Und dann die eigene Stimme hören. *ahhhh

    Für unser 2. Etage suchen wir noch einen übergeordneten Namen (auch wenn sich jeder mit seinem identifiziert & wir alle sehr unterschiedliche Sachen machen), aber 'Kreativamt' find ich auch ganz gut!!!! Darf ich deine Idee mit ins Rennen schicken?

    Liebe Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
  3. Das darfst du sehr gerne!
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥