DIYFOODFASHIONTRAVEL

Hallo Herbst! DIY Patchwork Kürbis nähen [mit Schnittmuster]

Dienstag, 22. Oktober 2013 • /
Könnt Ihr Euch noch an die genähten Patchwork-Ostereier im Frühjahr erinnern?

Meine erste erstellte Schnittvorlage macht sich auch sehr gut für den Herbst, diesmal als KÜRBIS.


Dafür werden fünf (oder sechs - je nach gewünschter Größe des Stoffkürbis) Schnittteile aus Stoff ausgeschnitten. Macht sich auch wieder sehr gut zur Verwertung kleinerer Stoffreste!

Rundherum an den langen Seiten nun immer zwei Stoffe rechts auf rechts aneinander nähen, mit ca. einem halben Zentimeter Nahtzugabe auf jeder Seite. Oben mit ca. 1cm zur Schnittkante beginnen bis nach unten kurz vor die Schnittkante zusammen nähen. Hier in der bebilderten Anleitung der Patchwork-Ostereier, kann man es auch nochmal sehen. 
Wenn alle Seiten zusammen genäht sind, wird der immer noch mit den schönen Seiten aufeinander liegende Stoffkürbis, flach hingelegt und das kleine Loch unten mit einer geraden Naht zugenäht. Durch die Öffnung oben, den Stoff wenden & mit viel Füllwatte (z.B. aus einem Kisseninlett) ausstopfen bis der Kürbis schön prall ist.
Nun mit einem langen Stück Wolle oder festem Stickgarn an jeder Stoffseite, wie beim Geschenke einpacken, umwickeln und festziehen. 
(Wer schon mal so ein Nadelkissen genäht hat, dem wird die Technik bekannt vorkommen!) :)

Noch ein kleines Stück eines Astes (dafür muss ich nur kurz vor die Tür und mir ein Stück von dem dort liegenden Holzvorrat des Rabauken mopsen) in die Öffnung oben stecken und evtl. mit einigen Stichen per Hand  zu-/umnähen.


Fertig ist die genähte Herbst- oder Halloween Deko!
Hier geht es nochmal zum Download der Vorlage & zu weiteren DIY Ideen am kreativen Dienstag.
Dem Anbau des Stoffkürbis ist in der Menge keine Grenze gesetzt, aber das Schnittmuster ist bitte ausschließlich für den privaten Gebrauch gedacht. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

Morgen gibt es nochmal Kürbis, dann aber auf dem Teller!

Kommentare :

  1. Klasse! Das probiere ich auch mal! Nur orange ist recht selten in meinem Stoffhaufen zu finden...*grübel*

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lina,

      ja, bei mir auch! Kein einziges Fitzelchen orange, darum ist das auch ein fröhlich, bunter Kürbis meets Apfel! ;)

      Dankeschön & einen schönen Abend
      Maria

      Löschen
  2. vielen dank für die anleitung! dann werde ich mal ans produzieren gehen :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja toll!
    Vielen, vielen Dank für die Anleitung!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. So eine hübsche Idee. Gefällt mir sehr.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Stoffreste habe ich eine Menge - vielleicht wird ja diesmal ein Kürbis draus ...
    Vielen Dank für die Idee und die Schnittvorlage, wirklich toll gemacht :)
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥