{Mittwochs mag ich}, die Prinzessin auf dem Käsekuchen sein!

Mittwoch, 16. Oktober 2013 • / /

Mein Besuch bei PRINCESS CHEESECAKE Berlin.


MAKE EVERY DAY A LOVELY DAY... Das sollte mein Tag beim Kurzbesuch in der Hauptstadt dieses Mal definitiv werden und da stand ganz oben auf meiner Berlin TO DO-Liste, den Käsekuchen-Himmel in der Nähe der Oranienburger Straße aufzusuchen.


Das helle Café war mir bereits Ende 2011, dass muss kurz nach der Eröffnung gewesen sein, bei einem winterlichen Berlin Besuch während eines Spaziergangs, damals noch mit dem Kinderwagen, aufgefallen. Ich glaube, wir hatten gerade gegessen, darum gingen wir nicht hinein...


Dieses Mal, so um die späte Mittagszeit kam ich in das kleine aber feine Café mit den hohen Decken. Es war gerade nicht viel los. Nur einer der Plätze, die es mit überschaubarer Anzahl gibt, war besetzt.
Mich zog gleich die üppige Kuchen- und Tortenauswahl, die in einer großen gläsernen Vitrine auf der einen Ladenseite angeboten wird, an. Mich bei dieser Vielfalt zu entscheiden schien nahezu unmöglich, bei solch tollen Namen wie *Be loved by chocolate*, *Summer in love with berries* oder *Savoir vivre*. Für Letztere, ein Stück Champagner Käse-Sahne mit Holunderblütensirup, entschied ich mich dann, nicht allein weil es die Größte war! ;) Dazu trank ich einen leckeren Kaffee und bestellte noch die hausgemachte Zitronenlimonade.
Es war einfach super lecker! Und ich freute mich darüber meinen Kuchen ganz alleine essen zu können.


Ganz allein war ich zwar schon nicht mehr, denn es war deutlich wuseliger geworden. Auch die beiden Tische, die es draußen an der Straße gibt, waren zwischenzeitlich besetzt. 
Ich beobachtete das Schauspiel welches sich immer wieder bei der großen Kuchenauswahl abspielte...hihi. Aber auch, dass es wegen der sehr hohen Theke, manchmal etwas umständlich war zu bestellen oder zu bezahlen.

Die Preise für eine kleine Tarte bis hin zur Torte liegen zwischen 3,50€ und 4,50€. Und für einen Latte Macchiato zahlt man 3,70€. Das finde ich sind schon stattliche Preise, auch wenn ich die aus Hamburg gewöhnt bin, allerdings bei der Größe der Tortenstücke auch angemessen. Und wie ich jetzt im nachhinein gelesen habe, wird viel Wert gelegt auf die ökologischen Zutaten der saisonalen Kuchenkreationen und man trinkt faire Kaffeespezialitäten, was die Preis finde ich wiederum rechtfertigt.
Aber es gibt nicht nur süße Leckereien, sondern auch hausgemachte Quiches. Die werden ebenfalls in der gläsernen Backstube gebacken, die direkt an das Café grenzt, in die es sich auch lohnt einen Blick zu werfen.


Also ich sage, unbedingt hingehen zu Princess Cheesecake in der Tucholskystr. 37 in 10117 Berlin-Mitte. Ich finde, dass ist das perfekte Freundinnen-Café!

Die würde ich beim nächsten Mal nämlich mitnehmen und meinen Kuchen doch teilen, da schafft man einfach noch mehr zu probieren! :)

Aber erstmal geht's nun zum {Mmi}!

Kommentare :

  1. Oooooh, du kannst doch nicht so leckere Bilder zeigen.....wo bekomme ich denn jetzt,sofort, auf der Stelle ein Stück Käsekuchen her?????
    Das sieht ja wirklich verdammt lecker aus, da wird wohl mal ein Berlin-Besuch fällig...

    Liebe Grüße,
    Katifee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katifee,

      geht mir gerade genau so!
      Ich könnte jetzt auch schon ein Stück frühstücken! ;)

      Einen schönen Tag
      Maria

      Löschen
  2. Liebe Prinzessin auf dem Käsekuchen,
    weißt du eigentlich, wie fies es ist, SOLCHE Bilder zu zeigen? ;) Meine to-do-List für den Heimatbesuch übernächstes Wochenende wächst ein weiteres Stück ins Unendliche, denn das sieht so gut aus, dass ich dafür sogar meinem heißgeliebten angestammten Käsekuchen-Café in Potsdam, dem Café Guam im Holländischen Viertel, mal untreu werden würde...
    Eine schöne zweite Wochenhälfte wünsch ich dir!
    Alles Liebe, Naomi

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, jetzt so einen Kuchen und einen Latte machiato... Himmlisch. Da möchte ich auch mal hin...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Sieht klasse aus und ich liebe Käsekuchen. Leider war heute alles voll. Beim nächsten mal werde ich einen neuen Versuch wagen.
    Wir waren stattdessen bei Fräulein Burger das ganz in der Nähe ist. Kann ich auch sehr empfehlen.
    Lieben Gruß
    Ann-Katrin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥