Meine leckere Weihnachtsschickerei...

Sonntag, 9. Dezember 2012 •
...kann ich nun auch endlich zeigen, weil mein süßes Päckchen nach einer unerklärlich Odyssee endlich bei meinem Tauschpartner Mark angekommen ist.
 
 
Schneller als das Päckchen, war dann doch tatsächlich meine Weihnachtsstimmung da.
Was ein bisschen Weihnachtsdeko und der erste Schnee in Hamburg so bewirken können. :D
 
 
Und natürlich so ein leckerer Glühwein auch! *prost*
 
Für die Weihnachts-Post aus meiner Küche habe ich weißen und roten Glühwein selbergemacht. Grundsätzlich gilt, je besser der Wein umso besser kann auch der Glühwein schmecken.
Die Weine werden mit den jeweiligen Gewürzen einige Minuten, je nach gewünschter Geschmacksintensität, aufgekocht. Bei den Gewürzen kann man auch noch experimentierfreudiger sein, z.B. auch Pimentkörner verwenden oder, für noch *größeren Spaß*, Rum oder Amaretto hinzugeben. Die dicken Scheiben der unbehandelten Zitrone und Orange werden mit gekocht.
Ich mochte es lieber, die 'ganzen' Zutaten zu verwenden und anschließend durch einen Teebeutel alles ab zuseihen.
(Wer es schneller und einfacher mag, kann auch Glühfix verwenden.)
 
 
Die Biskuits habe ich eigentlich nur gemacht, weil sie mich so lecker aus dem Backbuch angelacht haben. :)
Eigentlich sollte die weiße Schokolade mit roter und grüner Lebensmittelfarbe (in Pulverform), so klassische Weihnachtsfarben eben, angerührt und die Röllchen damit dekoriert werden. Allerdings sah es bei mir farblich eher danach aus, als hätte ich das im Betonmischer gemacht. Nicht schön.
 
 
Aber die Weihnachtsbäume sind sowieso das Highlight!!!
Und sehen an einem Zweig oder richtigen Bäumchen aufgehängt noch viel besser aus, wenn das weihnachtliche BlingBling durch die Fruchtbonbon-Fülling schimmert. Und für Kinder, und für mich war es das ehrlich gesagt auch, ist es total spannend zu zusehen, wie sich das Bonbon verflüssigt. Und statt nur Teig, nascht man nebenbei dann auch noch ein paar bunte Bonbons. :)
 
 
Ich wünsche Euch einen schönen 2. Advent!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥