Der Wochenrückblick à la #feeistmeinname

Montag, 27. Mai 2013 •
Die liebe Fee, vom Blog "Fee ist mein Name", hat anlässlich ihres Wochenrückblick-Jubiläum zum mitmachen aufgerufen. Eine Woche lange, von Montag bis Sonntag, habe ich mit [instagram] dokumentiert was ich 'getragen', gegessen und gemacht habe.
Los geht's:

1. getragen: die Kuscheldecke auf dem Sofa beim Pfingstmontags-Tatort
2. gegessen: selbst gebackenes, warmes Feigen-Walnuss-Brot auf dem noch die Butter verläuft vom Herrn Zuckerbäcker
3. gemacht: eine Tasche genäht für eine Braut die sich (ge-)traut (hat)

1. einen viel zu dünnen Mantel für das plötzlich wieder so kalte Wetter, aber ein schönes Futter hat er. (Ich neige dazu, manchmal Kleidung nur wegen seiner schönen Futterstoffe zu kaufen.) 
2. zum Familien-Abendessen ordentliche Hausmannskost
3. im Lädchen Stoffe ausgepackt, fotografiert, usw. Ich komme längst nicht mehr hinterher bei den vielen tollen, neuen Stoffen die es gibt!

1. Gummistiefel bei absolutem Schietwetter
2. diese leckere "Hello, my name is..."-Schoki, die einen so hip und freundlich grüßen
3. angefangen den Wochenrückblick aufzuschreiben, damit ich bis heute nichts durcheinander bringe

1. den kleinen 'Supahero' zur Post - wohoo, die erste int. Sendung bis nach Japan!! 
2. super leckere und schnell gemachte Spaghetti mit grünem Spargel & Garnelen und das ganz allein mit dem Herrn Zuckerbäcker  (der Rabauke lag da schon im Bett) 
3. die Regentropfenstoff-Aktion, die noch bis heute Abend läuft, veröffentlicht

1. den Rabauken samt Kamera durch die fantastische Ausstellung der MILLERNTOR GALLERY 
2. Frühstück & Mittag in einem bei einem Stück Himbeerkuchen und Latte Macchiato 
3. endlich die Kartenregal im Lädchen aufgehängt - na gut, vom Herrn Zuckerbäcker aufhängen lassen, darum gab's auch die Kucheneinladung für ihn

1. einen selbst genähten Schal, weil Ende Mai kälter als an Heiligabend 
2. bei meinem ersten Junggesellenabschied, für meine liebe Freundin, einen chicen Flammkuchen 
3. und vorher noch etwas "aufwärmen"

1. den ersten, neuen 5€ Schein im Portmonee 
2. wieder vom Herrn Zuckerbäcker selbst gebacken, diesmal köstliche Rosinenbrötchen - ich gewöhn' mich schon dran 
3. wie bereits die ganze Woche, vergeblich auf die Sonne gewartet


Das war's auch schon! Für mich persönlich (bis auf's Wetter) eine tolle, ereignisreiche Woche.
Aber auch ganz schön anstrengend jeden Tag an die drei Punkte zu denken. Darum musste ich am 3. Tag schon anfangen mit zuschreiben und mich selbst zu fotografieren, sah immer mehr als merkwürdig aus. Darum ist meine "getragen"-Kategorie auch etwas freier interpretiert.
Meinen großen Respekt hat Fee, die das heute nun zum 100. Mal zeigt, aber es war super dabei zu sein!
Auf in eine neue Woche...

Kommentare :

  1. na da ging es ja "bunt" her bei dir!

    einen guten start in die neue woche wünscht dir michèle

    AntwortenLöschen
  2. ..ein schöner wochenrückblick, gefällt mir.. trotz des regenwetters so schön bunt.. und mir fiel die 1.kategorie auch ein wenig schwer... :)
    liebe grüße, gesa

    AntwortenLöschen
  3. Hahahaha Maria! Wir hätten unsere Posts auch einfach tauschen können :).

    ...und das Mantelfutter habe ich bei Instagram schon so bestaunt!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Ich kämpfe auch gerade mit der Zusammenstellug der Bilder. Entweder bin ich mit dem Wochenrückblick gnadenlos überfordert oder ich werde alt. Bei jedem zweiten Foto muss ich schwer in mich gehen und überlegen, wann das nochmal war.
    Hach, dieses Feigen- Walnuss-Brot..... mhhh....
    Ist dein Mann tatsächlich Bäcker?
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Spannend war deine Woche :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Yeah, schön dass du dabei bist. Das mit den Futterstoffen kenne ich übrigens. Und kreativ werden ist gut!

    AntwortenLöschen
  7. Das Kartenregal sieht schön aus. Mehr die Karten als das Regal! :) Und ich hätte auch so gerne Gummistiefel, und diese hätte ich letzte Woche auch gebraucht!

    AntwortenLöschen
  8. Das Feigenbrot klingt ja voooorzüglich!

    Und mein Wochenrückblick fängt übrigens an wie Deiner: mit meiner Kuscheldecke :)

    AntwortenLöschen
  9. *___* aaaaw, die Sternchenstoffe sehen soooo hübsch aus. Hach.
    Und irgendwie hab ich gerade unglaubliche Lust auf Flammkuchen. *sabber*

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥