DIYFOODFASHIONTRAVEL

Eine Tasche für eine Braut, damit sie sich auch wirklich traut

Dienstag, 28. Mai 2013 •
Das Thema "Heirat" verfolgt mich momentan ein wenig - ob ich mich sehr über eine gewonnenes Hochzeitsbuch freuen darf, fröhliches poltern vor einer Woche und am letzten Wochenende dann mein erster Junggesellen-Abschied einer Freundin...
Keine Sorge Mutti, DAS erfährst du gewiss nicht aus dem Internet falls es doch irgendwann soweit ist, aber derzeit sind die Mädels in meinem Freundeskreis sowieso deutlich mutiger.


Inzwischen hat sich die Erste tatsächlich getraut und das verdankt sie bestimmt (!) nur meiner genähten Braut-Notfalltasche. Um möglichst allen vielen Katastrophen am Hochzeitstag entgegen zu wirken.


Genäht habe ich eine Faltentasche nach dem Schnitt von pattydoo. Allerdings habe ich die Tasche deutlich vergrößert und habe an den Schnitt noch einen Taschendeckel angepasst (na gut, ich hatte den passenden Reißverschluss nicht da), damit sie ein wenig die Optik einer Clutch bekommt.


Für den "perfekten Tag" sorgten dann hoffentlich noch:

Haarspray, damit die (Hochsteck-)Frisur auch wirklich den ganzen Tag sitzt
Fußpflege-Créme, dass möglichst lange getanzt werden kann
Blasenpflaster, falls der Göttergatte am Tag des Tanzkurses plötzlich Migräne bekommen hat und die Brautfüße das Schwänzen nun zu spüren bekommen haben
Mundspray, natürlich nur für den Trauzeugen der irgendwann zu häufig die Bar aufgesucht hat, bevor er die Rede gehalten hat
Lippenbalsam, für den noch perfekteren Kuss mit dem nun Ehemann
Deo, falls man vor Aufregung Schweißausbrüche bekommt oder am Hochzeitstag 40°C (was derzeit im Mai natürlich undenkbar war!!!) herrschen
ein paar Pflaster, wenn das Torte anschneiden zum Machtkampf beim Messer halten geführt hat
Desinfektionstücher, wenn man das Torte anschneiden gewonnen hat!
Schoki oder auch Traubenzucker, der Tag wird lang!
Handcréme, damit der Ring auch gut an den Finger flutscht
ein oder auch zwei Strumpfhosen, falls jemand auf die Idee gekommen ist Rattanstühle für die Hochzeitgesellschaft zu bestellen
& zuletzt am besten Unmengen an Taschentücher!


Ich "traue" mich damit nun erstmal zu den kreativen Dienstags-Projekten.

Kommentare :

  1. Die Idee ist toll und das Täschchen sehr schick!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judy, vielen Dank für dein Kompliment! ❤

      Löschen
  2. Das klingt nach dem idealen Brautbegleiter (nach dem Mann^^)! Eine tolle Idee und ein ganz zauberhaftes Täschchen noch dazu :-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :D
      hihi...und "nach dem Mann", find' ich gut!!

      Löschen
  3. Eine wunderschöne Tasche, herrlicher Stoff.
    Viele Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Eine tole Idee! Ich hatte damals alles in einer unschönen Box! So ist es viiiiiiel schöner!
    Lg, Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Voll die schöne Idee! Deine Tasche gefällt mir sehr, die Lösung mit dem Deckel find ich prima!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. da hat bzw. wird sich die braut bestimmt sehr freuen! ausserdem ist es was neues, eines der dinge, die die braut ja an ihrem ehrentag brauch;-)

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  7. Oh was für eine schöne Tasche und wie liebevoll gepackt..

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maria,
    was für eine schöne Idee und ein zauberhaftes Täschchen noch obendruff. Da hast Du ja an alle Eventualitäten gedacht. Toll.
    Und wie beruhigend für Deine Mutter. :-)
    Beste Grüße sendet Nina

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ne schöne Idee, so eine Notfalltasche! Und der Inhalt ist erstmal klasse! Liebe Grüße! Nina

    AntwortenLöschen
  10. ich hoffe Du hast 2 gefertigt!!! <3 Knutscher!!!! voll schön!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥